© NGG

Soli aktuell 3/2024

Gründe deine eigene Bande

Das "Bildet Banden!"-Netzwerk des DGB setzt auf Austausch und Empowerment. Von Maike Jebasinski

© DGB/Jennifer Fey
Maike Jebasinski ist Referentin beim DGB-Projekt "Was verdient die Frau?"

Warum wir ein Netzwerk brauchen
Schon gewusst, dass Frauen durchschnittlich 18 Prozent weniger Lohn bekommen als Männer? Dass sie fast 90 Minuten mehr am Tag in Familienarbeit stecken? Dass deutlich mehr Frauen
Diese Ungleichheiten sind kein Zufall, sondern die Folge von bestehenden Rahmenbedingungen. Gemeinsam können wir dafür kämpfen, sie zu verändern. Dafür müssen wir uns verbünden, uns solidarisieren und aktiv mitbestimmen.

Mach mit!
Das DGB-Projekt "Was verdient die Frau?" setzt das Motto "Bildet Banden!" in die Tat um und baut ein Netzwerk für junge Frauen auf. Du möchtest dich bei dir vor Ort regelmäßig mit anderen jungen Frauen vernetzen und zusammen mit ihnen aktiv werden? Finde auf unserer Website heraus, ob es bei dir schon eine Bande gibt oder wie du eine eigene Bande gründen kannst.

Verhandlungsmacht
Mit unserem Netzwerk wollen wir euch stärken und zusammen für die wirtschaftliche Unabhängigkeit von Frauen kämpfen. Wir schauen uns Zahlen, Fakten und Fun Facts an. Wir teilen unsere Erfahrungen und nehmen unsere eigene Situation unter die Lupe. Wir unterstützen uns gegenseitig mit Tipps und Ratschlägen. Wir üben miteinander, Sexismus zu trotzen und härter zu verhandeln – privat und im Job.


Hier geht es zu den "Banden": www.was-verdient-die-frau.de/-/c9C

(Aus der Soli aktuell 3/2024, Autorin: Maike Jebasinski)