© DGB-Jugend NRW

Soli aktuell 1/2024

So cool ist Gremienarbeit

Die JAVen des Südwestrundfunks gewinnen den JAV-Preis der DGB-Jugend für ihr Engagement.

© Simone M. Neumann
Mit gelungenen Aktionen zum JAV-Preis: die JAVis des SWR.

Standort? Standorte!
Wie können wir Lernende in unserem Betrieb aktiv unterstützen und gleichzeitig die Ausbildungsqualität steigern? Die Jugend- und Auszubildendenvertretungen (JAVen) des Südwestrundfunks (SWR) in Baden-Baden, Mainz und Stuttgart haben beschlossen: Wir wollen standortübergreifend auf Teamarbeit setzen. Motto: Zusammen sind wir stärker!

Eine Zielsetzung, mit der man Auszeichnungen gewinnt: Denn die SWR-JAVen haben den jährlich ausgeschriebenen JAV-Preis der DGB-Jugend im öffentlichen Dienst abgeräumt. Die Trophäe wurde am Mittwoch, dem 15.November 2023 im Rahmen der Verleihung des Deutschen Personalrätepreises beim Schöneberger Forum, der DGB-Fachtagung für den öffentlichen Dienst, vom ver.di-Jugend-Vorsitzenden Joshua Kensy überreicht. Der Preis sei eminent wichtig, sagte Kensy, "weil er Initiativen aus den Betrieben in der Gesellschaft sichtbar macht und zeigt, wie cool JAV-Arbeit ist".

Vernetzen und Verbessern
Nachdem die neuen JAV-Gremien beim SWR im November 2021 gewählt worden waren, hatten die Gremien-Mitglieder von Anfang an auf gemeinsame Stärke gesetzt, zunächst durch Vernetzung und gemeinsames Besuchen von Seminaren. Die Jugendvertreter*innen wollten entscheidend auf die Ausbildungsbedingungen ihrer Wähler*innen einwirken. Mithilfe einer Umfrage unter allen Auszubildenden, dual Studierenden und Volontär*innen und in vielen Gesprächen wurde zunächst der Bedarf ermittelt.

Lösungen und Anträge Anhand der Ergebnisse gelang es den JAVis, Schwierigkeiten und Probleme zu erkennen und anzugehen. In zahlreichen Runden mit Lernenden, Ausbildungsverantwortlichen, Abteilungsleiter*innen, Personalrat, Geschäftsleitung und Intendanz konnten sie Lösungen und Anträge erarbeiten. Dazu gehört ein Kantinenrabatt für alle Lernenden genauso wie der finanzielle Ausgleich von beruflich bedingten Bahntickets, die mit der privaten BahnCard 100 gekauft wurden.

Und auch dies war ein Thema: Diensthandys für Lernende, die eines brauchen. "Da sind wir noch nicht am Ziel. Das Ziel ist, dass alle Lernenden ein Dienstgerät bekommen, die eines benötigen. Bisher haben wir uns lediglich auf Kriterien einigen können – und nur in einem Ausbildungsgang haben Azubis Diensthandys bekommen. Wir sind jedoch guter Dinge, das für alle durchzusetzen", sagte JAV-Mitglied Jan Brödner der Soli aktuell bei der Preisverleihung.
Zudem gebe es jetzt viel mehr Gruppenaktivitäten als früher: mit Onboarding – Kolleg*innen integrieren Kolleg*innen im Betrieb –, gemeinsamen Mittagspausen, Grillen und vielem mehr.

JAV – die Tagesschau
Insgesamt stehen jetzt bei den SWR-JAVen alle Dinge auf dem Programm, die den Alltag der Lernenden vereinfachen – sogar eine eigene "JAV-Tagesschau": ein knapp zehnminütiges, beliebtes Format, passend zu dem jeweiligen Betrieb. Sie ging bereits vier Mal on air.

Und nun das Wetter für die Ausbildung beim SWR: Prima Klima!


(Aus der Soli aktuell 1/2024, Autorin: Soli aktuell)

Bewerbt euch für den JAV-Preis der DGB-Jugend 2024!