© DGB/123RF.com

Studierenden-Beratung

2 Honorarverträge

Hallo,
seit 2 Jahren habe ich alle 4 Monate neu einen Honorarvertrag mit einer VHS in Berlin.
Dort putze ich festgelegte 10 Std./Monat für 11€/Std offiziell führe ich laut Vertrag "Hilfstätigkeiten zur Unterrichtsvorbereitung und Betreuuung" aus.

Meine erste Frage lautet, inwiefern muss/musste ich das beim Finanzamt melden, da ich mehrfach gelesen habe, dass man einerseits mit einem Honorarvertrag als selbstständig gilt und das anmelden muss, andererseits aber Einkünfte unter 450€/Monat sowieso abgabenfrei bleiben.

Meine zweite Frage entsteht momentan durch eine angebotene Stelle als Übungsleiter auf Honorarvertrag bei einer gemeinnützigen Einrichtung. Begrenzt auf 2400€ natürlich, würde ich so nochmal etwa 200€/Monat dazu verdienen.
Mit beiden Verträgen würde ich nicht jeden Monat, aber über das Jahr gerechnet unter 450€/Monat bleiben.
Benötige ich dafür dann auf jeden Fall eine Steuernr (als Freiberufler zb.) oder besteht die Gefahr ich gelte als Scheinselbstständig mit 2 Honorarverträgen?
Oder ist es wie erwähnt unter 450€ dem Finanzamt egal was und wie viel ich auf Honorarbasis mache?
Lg, Anneli

Neue Antwort

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Jobs
Bist du Gewerkschaftsmitglied?*
Darf deine Telefonnummer oder deine E-Mail-Adresse an interessierte Journalist*innen für Hintergrundgespräche, Zitate oder Interviewanfragen weitergegeben werden?*
Über Antworten und Kommentare zu meiner Anfrage im Forum möchte ich per E-Mail informiert werden.*