© DGB/123RF.com

Studierenden-Beratung

Werkstudent und Übungsleiter

Hallo,
Ich fange ab dem 1.7 als studentische Hilfskraft für 20 Stunden pro Woche, 11 Euro die Stunde, bis zum Ende meines Studiums zum 4.2015 in einem Unternehmen zu arbeiten.
Ich habe auch die Möglichkeit an der Uni als Tutorin für 36 Stunden pro Monat (306 Euro Brutto pro Monat) zu arbeiten. Zeitraum wäre 15.10 bis 1.4.2015.
Allerdings werdens dann mehr als 20 Stunden pro Woche insgesamt, und somit würde ich den Studentenstatus verlieren.
Gibt es eine andere Regelung wenn es um ein Übungsleitervertrag handelt?
Kann ich den Job als Übungsleiter annehmen ohne dass sich die Versicherungen oder Steuern für mich ändern.

Achtung! Thread geschlossen! - Thread closed!

Liebe Ratsuchende!

Anfragen über die Kommentarfunktion in geschlossenen Threads werden von uns nicht bearbeitet!

Frage stellen

Euer DGB Jugend-Beratungsteam

Neue Antwort

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Jobs
Bist du Gewerkschaftsmitglied?*
Darf deine Telefonnummer oder deine E-Mail-Adresse an interessierte Journalist*innen für Hintergrundgespräche, Zitate oder Interviewanfragen weitergegeben werden?*
Über Antworten und Kommentare zu meiner Anfrage im Forum möchte ich per E-Mail informiert werden.*