© DGB/123RF.com

Studierenden-Beratung

Duales Studium und 450 Euro Job

Sehr geehrte Damen und Herren,

momentan studiere ich BWL in Verbindung mit einem dualen Studium, d.h dass ich im Wechsel 3 Monate ein Praktikum absolviere und dann wieder 3 Monate studiere. Während der Praktikumsphase verdiene ich 200 Euro im Monat, da dieser Verdienst für mich sehr gering ist, will ich gerne einen Job auf 450 Euro Basis ausführen. Nun habe ich auch einen gefunden, doch es stellt sich folgendes Problem:
Mein zukünftiger Arbeitsgeber meint dass ich in den 3 Monaten in denen ich durch mein Praktikum Geld verdiene über die 450 Euro Grenze hinauskomme und somit nicht mehr versicherungsfrei bin und über eine Stundenanzahl von 20 Stunden pro Woche komme. Gibt es vllt. in diesem Zusammenhang eine Lösung, sodass ich doch noch nebenbei arbeiten kann?

RE: Duales Studium und 450 Euro Job

Liebes Team,

ich studiere dual und bekomme monatlich 550€ brutto, wovon meine Sozialversicherungsbeiträge abgezogen werden, aber keine Lohnsteuern. Insgesamt arbeite ich an 20 Wochen im Jahr Vollzeit.

Mein AG würde mich in meinen Theoriephasen gerne zusätzlich über eins seiner anderen Unternehmen als Minijobberin anstellen. 

In welchem Rahmen ist das möglich? Was muss er steuerrechtlich beachten? Was muss ich beachten?

Liebe Grüße 

RE: Duales Studium und 450 Euro Job

Hallo Christin,

vielen Dank für deine Anfrage.

Rechtlich ist es nicht erlaubt, dass du beim selben Arbeitgeber eine sozialversicherungspflichtige Hauptbeschäftigung und einen zusätzlichen 450€-Minijob hast. Nimmst du einen weiteren Job beim selben Arbeitgeber an, werden beide Jobs zusammen verbeitragt, sprich die regulären SV-Abzüge fallen auf beide Gehälter an. Siehe auch hier.

Ein zusätzlicher Minijob bei eine_r/m anderen Arbeitgeber_in wäre aber kein Problem.

Was du grundsätzlich alles beachten solltest, wenn du mehrere Jobs kombinierst, kannst du hier nachlesen.

Nutze auch unser Beratungsangebot bei dir vor Ort. Wenn du noch Fragen hast, kannst du dich dort persönlich beraten lassen oder dich auch gerne wieder an uns wenden. Nutze dafür zukünftig bitte nicht die Kommentarfunktion, sondern öffne einen eigenen Beitrag auf der Startseite der Onlineberatung. Nur so bleiben die Einträge für uns bearbeitbar und verlängern sich nicht ins Unendliche. Vielen Dank!

Beste Grüße
Andrea
DGB-Jugend Studierendenberatung

Dies ist ein Service deiner Gewerkschaft, bitte empfiehl uns weiter und like uns auf Facebook!
Übrigens: Solidarität geht immer! Mitglied werden

Achtung!!! Thread geschlossen! - Thread closed!

Liebe Ratsuchende!

Anfragen über die Kommentarfunktion in geschlossenen Threads werden von uns nicht mehr bearbeitet!

Frage stellen

Euer DGB Jugend-Beratungsteam

Achtun! Thread geschlossen!!!

Liebe Ratsuchende!

Anfragen über die Kommentarfunktion in geschlossenen Threads werden von uns nicht bearbeitet!

Frage stellen

Euer DGB Jugend-Beratungsteam

Neue Antwort

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Jobs
Bist du Gewerkschaftsmitglied?*
Darf deine Telefonnummer oder deine E-Mail-Adresse an interessierte Journalist*innen für Hintergrundgespräche, Zitate oder Interviewanfragen weitergegeben werden?*
Über Antworten und Kommentare zu meiner Anfrage im Forum möchte ich per E-Mail informiert werden.*