© DGB/123RF.com

Studierenden-Beratung

Duales Studium Vertrag auflösen

Guten Tag, 

ich habe Fragen zu folgender Situation: ich habe ein Angebot einer Kommune, einen dualen Bachelor of Laws bei ihnen und an der Fachhochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung zu absolvieren (Beginn 01.09.2024). Diesen Vertrag möchte ich gerne unterschreiben.

Gleichzeitig läuft aber noch meine Bewerbung um einen dualen Studienplatz für Forstwirtschaft in Göttingen (Beginn Wintersemester 2024/2025). Ich habe hierfür noch keinen Vertrag mit einem Betrieb für den praktischen Teil meines Studiums. Außerdem müsste ich dann noch hoffen, auch an der HAWK Göttingen genommen zu werden.

Sollte das allerdings mit dem Forstwirtschaftsstudium doch noch alles klappen, könnte ich dann noch von meinem Bachelor of Laws-Vertrag mit der Kommune zurücktreten? Ich kann natürlich darauf hoffen, dass die Kommune mir dann entgegenkommt und den Vertrag in beiderseitigem Einvernehmen auflöst, aber wie sieht die Rechtslage aus? Ich weiß auch, dass ich am ersten Arbeitstag (01.09.) bei der Kommune fristlos kündigen könnte (wegen der Probezeit), aber könnte ich denn dann vorher überhaupt schon einen Vertrag mit einem forstwirtschaftlichen Betrieb abschließen und mich in Göttigen immatrikulieren, solange mein Vertrag mit der Kommune noch gültig wäre? 

Ich danke Ihnen sehr für Ihre Hilfe! 

Mit freundlichen Grüßen,

RE: Duales Studium Vertrag auflösen

Hallo,

vielen Dank für deine Anfrage.

Leider muss ich dir direkt vorab mitteilen, dass wir über das Online-Forum keine individuelle Rechtsberatung leisten können, ich dir also nicht sagen kann, wie es mit Kündigungsfristen und konkreten Vertragsbedingungen aussieht. Schließlich sollte dir ein Blick in den Vertrag mit der Kommune weiterhelfen. Wenn du dir unsicher bist, dann würde ich dir empfehlen, eine Beratung vor Ort aufzusuchen und den Vertrag mitzunehmen. Gemeinsam könntet ihr euch die Bedingungen für einen Rücktritt oder Vertragsauflösung anschauen.

Ein Vertrag mit der Kommune sollte einem Arbeitsverhältnis mit dem forstwirtschaftlichen Betrieb zunächst nicht im Weg stehen. Allerdings solltest du den Betrieb darüber informieren und alle Informationen transparent machen. Hier gilt allerdings auch: du musst in den Vertrag mit der Kommune schauen. Gegenteiliges kann dort natürlich festgehalten sein.

Ich verstehe deine Situation auf jeden Fall sehr gut. Schließlich warten viele Studis auf Zu- oder Absagen und einiges kann sich im letzten Moment noch ändern. Ich bin mir sicher, dass es hierfür eine Lösung gibt! Ansonsten gibt es bestimmt auch Beratungen an der Fachhochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung, die dir deine Fragen beantworten können.

Suchst du bei dir in der Nähe eine Beratung, kannst du dich hier mal umsehen:  https://jugend.dgb.de/studium/faq-studierende. Ganz unten findest du eine Karte mit einigen Beratungsstellen.

Wenn du noch Fragen hast, kannst du dich dort direkt beraten lassen oder dich auch gerne wieder an uns wenden. Viel Erfolg noch!

Beste Grüße
Cecilia
DGB-Jugend Studierendenberatung

Dies ist ein Service deiner Gewerkschaft, bitte empfiehl uns weiter und like uns auf Facebook!
Übrigens: Solidarität geht immer! Mitglied werden

Neue Antwort

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Jobs
Bist du Gewerkschaftsmitglied?*
Darf deine Telefonnummer oder deine E-Mail-Adresse an interessierte Journalist*innen für Hintergrundgespräche, Zitate oder Interviewanfragen weitergegeben werden?*
Über Antworten und Kommentare zu meiner Anfrage im Forum möchte ich per E-Mail informiert werden.*