© DGB/123RF.com

Studierenden-Beratung

Kurzarbeit - Student

Hallo,

ich bin mit 20h/Woche bei einem Unternehmen parallel zu meinem Studium angestellt und entrichte wie jeder normaler Arbeitnehmer meine Sozialversicherungsbeiträge. Ich befinde mich derzeit bei dem Unternehmen in Kurzarbeit. Meine Frage lautet, ist dies okay? Ich freue mich sehr über die Kurzarbeit, da diese mir mehr Zeit für das Studium ermöglicht. Nachdem ich aber mal hier im Forum recherchiert habe, habe ich Angst, dass etwas nicht richtig läuft und ich ggf. aufgrunddessen Probleme bekommen könnte. Was könnte im schlimmsten Fall blühen? Oder muss ich mir eher keine Sorgen machen, da ich ja normal alle Beiträge bezahle?

Freundliche Grüße und danke schonmal für eure Antwort!

RE: Kurzarbeit - Student

Hallo,

vielen Dank für deine Anfrage.

Wenn du kein_e Werkstudent_in mehr bist und normal Sozialversicherungsabgaben abführst, dann hast du ein Anspruch auf Kurzarbeit. Es kann lediglich zu Problemen kommen, solltest du fälschlicherweise voll sozialversicherungspflichtig arbeiten. Hier sollte die 20h-Regel beachtet werden:

Im Vollzeitstudium wir zunächst davon ausgegangen, dass dein Studium im Vordergrund steht, wenn du nicht mehr als 20h/Woche arbeitest. Dann wirst du als Werkstuden_in gemeldet. Solltest du nur knapp über den 20h/Woche sein sollte es also kein Problem geben. Wenn du dir unsicher bist kannst du dich bei der Clearingstelle der Rentenversicherung melden. Schlimmstenfalls wirst du auch rückwirkend als Werkstudent_in gemeldet und musst das Kurzarbeitgeld zurückzahlen.

Wenn du noch Fragen hast, kannst du auch unser Beratungsangebot bei dir vor Ort nutzen oder dich gerne wieder an uns wenden.

Beste Grüße
Miriam
DGB-Jugend Studierendenberatung

Dies ist ein Service deiner Gewerkschaft, bitte empfiehl uns weiter und like uns bei Facebook.
Und: Solidarität geht immer! Jetzt Gewerkschaftsmitglied werden

Neue Antwort

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Jobs
Bist du Gewerkschaftsmitglied?*
Darf deine Telefonnummer oder deine E-Mail-Adresse an interessierte Journalist*innen für Hintergrundgespräche, Zitate oder Interviewanfragen weitergegeben werden?*
Über Antworten und Kommentare zu meiner Anfrage im Forum möchte ich per E-Mail informiert werden.*