© DGB/123RF.com

Studierenden-Beratung

Masterstudium: 450€ Hiwi-Job + Honorartätigkeit

Ich bin als Masterstudent bei der Uni in einem HiWi-Job über 20 Std. mit insg. 220€ Verdienst im Monat angestellt.

Nebenher erstelle ich immer mal wieder auf Honorarbasis Videos und Webseiten, und gebe Workshops oder Vorträge. Darüber verdiene ich im Durchschnitt 100-200€ pro Monat dazu, wobei einzelne Auftragsabschlüsse durchaus bis zu 500€ einbringen können.

Muss ich für diesen Nebenverdienst etwas beim Finanzamt anmelden, z.B. dass ich Kleinunternehmer bin?
Und wonach suche ich am Besten, wenn ich nach Vorlagen für Rechnungen, Verträgen, usw. suchen möchte?

Vielen Dank und viele Grüße
M.

RE: Masterstudium: 450€ Hiwi-Job + Honorartätigkeit

Hallo,

vielen Dank für deine Anfrage.

Wenn du auf Honorbasis arbeitest, so bist du selbstständig und musst das auch entsprechend beim Finanzamt melden. Dazu musst du evt. auch ein Gewerbe anmelden und es der Sozialversicherung mitteilen. Den Nebenverdienst musst du außerdem bei deinem_r Arbeitgeber_in angeben.
Welche Schritte du insgesamt beachten solltest kannst du gut in unserer Broschüre "Selbstständigkeit und Studium" nachlesen, dort findest du auf S. 23 eine "Gründungs-Checkliste".
Du findest darin außerdem auch eine Auflistung, was alles auf die Rechnung muss (u.a. die Steuernummer, die du erst nach Anmeldung beim Finanzamt zugewiesen bekommst).

Bei der Anmeldung beim Finanzamt und einem Umsatz von unter 22.000 € (Stand 2020, bis 2019: 17.500 €) kannst du erklären, dass du von der Kleinunternehmer_innen-Regelung Gebrauch machen möchtest und dicht damit von der Pflicht befreien lassen, Umsatzssteuer abzuführen.

Achtung: das heißt nicht, dass diese Einkünfte automatisch komplett steuerfrei sind. Gewinn (nicht Umsatz!) aus selbstständiger Tätigkeit ist gemeinsam mit dem Einkommen aus abhängiger Beschäftigung steuerpflichtig. Allerdings frühestens ab dem jährlichen Freibtrag von 9.408€ (Stand 2020) und auch nur für den Teil, der darüber liegt.

Auch wenn du keine Steuern zahlen musst, wirst du aber eine Einkommenssteuererklärung machen müssen.

Wenn du noch Fragen hast, kannst du dich gerne wieder an uns wenden.

Beste Grüße
Valentin
DGB-Jugend Studierendenberatung

Dies ist ein Service deiner Gewerkschaft, bitte empfiehl uns weiter und tritt unserer Facebookgruppe bei: https://www.facebook.com/groups/DeinNetzwerkfuersStudium

Solidarität geht immer! Mitglied werden: https://jugend.dgb.de/dgb_jugend/ueber-uns/mitglied-werden

Neue Antwort

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Jobs
Bist du Gewerkschaftsmitglied?*
Darf deine Telefonnummer oder deine E-Mail-Adresse an interessierte Journalist*innen für Hintergrundgespräche, Zitate oder Interviewanfragen weitergegeben werden?*
Über Antworten und Kommentare zu meiner Anfrage im Forum möchte ich per E-Mail informiert werden.*