© DGB/123RF.com

Studierenden-Beratung

freiwilliges Praktikum und Minijob

Guten Tag,

ich werde in naher Zukunft neben meinem Studium ein bezahltes Praktikum antreten. Der Verdienst liegt bei ca. 750€ brutto bei 40h/Woche. Also muss ich mich selber versichern. Nebenbei möchte ich meinen Minijob (450€) weiterhin ausüben.

Soweit ich das jetzt verstanden habe, muss ich mich selbst versichern für die Dauer des Praktikums, sodass ich bei ca. 600 Netto landen werde. Der Minijob bleibt jedoch weiter versicherungsfrei, sodass ich insgesamt 1050€ ausbezahlt bekomme? Und wie läuft das mit der Einkommenssteuer? Muss ich darauf achten, im ganzen Jahr unter dieser Freigrenze von - ich meine ca. 8800€ - zu bleiben, oder fließen Minijobs da nicht mit ein? Geplant ist, den Minijob von Januar an bis mindestens September auszuführen, die Dauer des Praktikums beträgt 3 Monate.

Freundliche Grüße
Marc

RE: freiwilliges Praktikum und Minijob

Und was ist, wenn ich ein 3-monatigen Praktikum mache (und danach fängt die Ausbildung an) welches mit 450€ im Monat vergütet wird, und dann einen "Mini-Job" machen will? 
Muss ich auch mit Abzügen rechnen oder sind sie beide steuerfrei ?

RE: freiwilliges Praktikum und Minijob

Hallo Andrés,

vielen Dank für deine Anfrage.

Weder Praktika noch Minijobs sind steuerfrei. Welche Abgaben auf welche Art von Praktikum oder Job anfallen, hängt immer von Art und Umfang und Vergütungshöhe ab.

Pflichtpraktika werden ganz regulär über deine Steuer-ID in der jeweils zutreffenden Steuerklasse abgerechnet, wenn du eine Vergütung erhältst. Da kommt es dann also darauf an, was du insgesamt verdienst und ob du noch weitere steuerrevlevante Einkünfte hast.
In der Sozialversicherung fallen für Pflichtpraktika aber keine Abgaben an.

Freiwillige Praktika werden entweder über deine Steuer-ID oder pauschal versteuert.
In der Sozialversicherung werden sie wie ein reguläres Beschäftigungsverhältnis angesehen. Je nach Umfang und Einkommenshöhe musst du dann entsprechend angemeldet werden. Ein freiwilliges Praktikum kann also - je nachdem, welcher Kriterien erfüllt sind - als Minijob, als kurzfristige Beschäftigung, als Werkstudijob oder voll sv-pflichtig abgerechnet werden.

450€-Minijobs werden in der Regel pauschal mit 2% versteuert. Das Gehalt daraus zählt dann nicht in den Steuerfreibetrag mit hinein, sondern kann quasi obendrauf dazuverdient werden. Bis auf 3,6% Rentenversicherung, ist das Gehalt daraus aber sozialversicherungsfrei. Davon kannst du dich auch befreien lassen, erwirbst dann aber dementsprechend keine Rentenansprüche daraus. Das gleiche gilt für freiwillige Praktika, die die Kriterien einen Minijobs erfüllen.

Was genau du mit "danach fängt die Ausbildung an" meinst, verstehe ich nicht. Das, was ich oben erläutert habe, bezieht sich auf Praktika während eines Studiums.
Ausführlichere Infos auch zu anderen Praktika findest du hier.

Nutze auch unser Beratungsangebot bei dir vor Ort. Wenn du noch Fragen hast, kannst du dich dort persönlich beraten lassen oder dich auch gerne wieder an uns wenden.

Beste Grüße
Andrea
DGB-Jugend Studierendenberatung

Dies ist ein Service deiner Gewerkschaft, bitte empfiehl uns weiter und like uns auf Facebook!
Übrigens: Solidarität geht immer! Mitglied werden

Achtung! Thread geschlossen! - Thread closed!

Liebe Ratsuchende!

Stellt bitte neue Anfragen nicht über die Kommentarfunktion, sondern öffnet einen eigenen Beitrag auf der Startseite der Onlineberatung.

Nur so bleiben die Einträge für uns bearbeitbar und verlängern sich nicht ins Unendliche. Vielen Dank!

Bitte habt Verständnis, dass Anfragen, die in geschlossenen Threads über die Kommentarfunktion gestellt werden, von uns nicht mehr bearbeitet werden!­

Euer DGB Jugend-Beratungsteam

Neue Antwort

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Jobs
Bist du Gewerkschaftsmitglied?*
Darf deine Telefonnummer oder deine E-Mail-Adresse an interessierte Journalist*innen für Hintergrundgespräche, Zitate oder Interviewanfragen weitergegeben werden?*
Über Antworten und Kommentare zu meiner Anfrage im Forum möchte ich per E-Mail informiert werden.*