© DGB/123RF.com

Studierenden-Beratung

Urlaubssemster und werkstudentenpriveleg

Guten Tag,

mich befinde mich im kommenden Semster Wintersemester 22/23 im Urlaubssemester. Nun habe ich mitgekommen, dass ich dadurch meinen Werkstudentenstatus verliere und voll versicherungspflichtig bin. Wie ist es aber, wenn ich mich trotz dessen schon fürs Examen angemeldet habe. Der Termin steht schon Anfang des Jahres. Ändert es etwas an meinem Studentenstatus ?

vielen Dank im Voraus

RE: Urlaubssemster und werkstudentenpriveleg

Hallo,

vielen Dank für deine Anfrage.

Wenn du im Urlaubssemester bist, ruht dein Studierendenstatus sowohl innerhalb der Uni als auch innerhalb der Sozialversicherung (SV). Das heißt, der sogenannte Werkstudent*innenstatus ist im Urlaubssemester grundsätzlich nicht möglich. Auch dann nicht, wenn du dich im Urlaubssemester auf Prfungen vorbereitest.

Das ist aber gar nicht so schlimm, wie manche denken. Das heißt nur, dass du im Job nicht mehr als Werkstudentin, sondern voll sozialversicherungspflichtig als Arbeitnehemrin abgerechnet wirst.

Der Unterschied:
Im Werkstudent*innenstatus fallen aufs Gehalt 9,3% Rentenversicherung (RV) an und man muss selbst die Kosten für die studentische KV (immerhin um die 110€/Monat) tragen. Bei voller SV-Pflicht als Arbeitnehmer*in sind es statt nur RV insgesamt zwar knapp 20% in die Sozialversicherung vom Gehalt, dafür fallen aber keine weiteren Kosten für die KV an. Du bist dann über den Job nicht nur renten-, sondern auch kranken-, pflege- und arbeitslosenversichert.

Je nach Einkommenshöhe ist eine volle SV-Pflicht also sogar finanziell günstiger für dich als der Status als Werkstudentin. Außerdem kannst du so Ansprüche auf Leistungen aus dem SV-System (z.B. auf Krankengeld oder später ggf. Alg I) erwerben, auf die Werkstudent*innen keinen Anspruch haben.
Das sogenannte Werkstudent*innenprivileg ist also in erster Linie ein Privileg für die Arbeitgeber*innenseite, während es Studierende selbst nicht selten von Nachteil ist.

Nutze auch unser Beratungsangebot bei dir vor Ort. Wenn du noch Fragen hast, kannst du dich dort direkt beraten lassen oder dich auch gerne wieder an uns wenden.

Beste Grüße
Andrea
DGB-Jugend Studierendenberatung

Dies ist ein Service deiner Gewerkschaft, bitte empfiehl uns weiter und like uns auf Facebook!
Übrigens: Solidarität geht immer! Mitglied werden

Neue Antwort

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Jobs
Bist du Gewerkschaftsmitglied?*
Darf deine Telefonnummer oder deine E-Mail-Adresse an interessierte Journalist*innen für Hintergrundgespräche, Zitate oder Interviewanfragen weitergegeben werden?*
Über Antworten und Kommentare zu meiner Anfrage im Forum möchte ich per E-Mail informiert werden.*