© DGB/123RF.com

Studierenden-Beratung

Semester aberkennen - während befristet Vollzeit immatrikuliert gewesen

Hallo,

Ich habe befristet 1 Jahr Vollzeit nach dem Bachelor gearbeitet und auch dementsprechend in die Krankenkasse und Sozialversicherung eingezahlt, hatte mich aber vorab schon für meinen Master eingeschrieben, da ich dachte, dass ich vielleicht den einen oder anderen Kurs noch nebenher schaffen würde, was ich zeitlich dann aber doch nicht unterbringen konnte. Es war aber klar, dass ich nach diesem Jahr wieder vollzeit studieren würde.

Jetzt ist meine Frage, ob es möglich ist diese zwei Semester in denen ich Vollzeit beschäftigt war wieder "aberkennen" zu lassen?

VG

RE: Semester aberkennen - während befristet Vollzeit immatrikuliert gewesen

Hallo Helen,

vielen Dank für deine Anfrage.

Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung, was du meinst. Für dein zukünftiges Studium ist es doch komplett irrelevant, ob du zwischendrin Voll- oder Teilzeit gearbeitet hast.

Oder meinst du die Fachsemester, die du nur eingeschrieben warst, ohne zu studieren?
Die kannst du rückwirkend nicht "aberkennen" lassen. Du kannst höchstens versuchen, ob deine Hochschule rückwirkend die Beantragung von Urlaubssemestern zulässt. Falls ja, kannst du dich für die zwei Semester, in denen du gearbeitet und nicht studiert hast, beurlauben lassen, dann zählen die nur als Hochschul-, aber nicht als Fachsemester.
Ist eine rückwirkende Beurlaubung nicht möglich und studierst du im gleichen Fach weiter, startest du faktisch im 3. Fachsemester.

Nutze auch unser Beratungsangebot bei dir vor Ort. Wenn du noch Fragen hast, kannst du dich dort direkt beraten lassen oder dich auch gerne wieder an uns wenden.

Beste Grüße
Andrea
DGB-Jugend Studierendenberatung

Dies ist ein Service deiner Gewerkschaft, bitte empfiehl uns weiter und like uns auf Facebook!
Übrigens: Solidarität geht immer! Mitglied werden

Neue Antwort

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Jobs
Bist du Gewerkschaftsmitglied?*
Darf deine Telefonnummer oder deine E-Mail-Adresse an interessierte Journalist*innen für Hintergrundgespräche, Zitate oder Interviewanfragen weitergegeben werden?*
Über Antworten und Kommentare zu meiner Anfrage im Forum möchte ich per E-Mail informiert werden.*