Deutscher Gewerkschaftsbund

Urlaubspause

 Winterpause- keine Onlineberatung

Wir versuchen immer so schnell es geht zu helfen, aber auch wir brauchen mal Urlaub. Daher findet vom 21.12.18 bis 7.01.2019 keine Onlineberatung statt.

Für schnelle und direkte Hilfe schaut einfach persönlich vorbei. Die Öffnungszeiten unserer lokalen Hochschulinformationsbüros und Campus-Offices findet ihr direkt vor Ort.

Nach der Urlaubspause beantworten wir Eure Anfragen chronologisch. Habt bitte Verständnis für Wartezeiten.

Zuschläge über 850€-Grenze

Hallo DGB-Team,

ich habe einen Werkstudentenjob angenommen bei dem ich Brutto ca. 700 Euro monatlich verdiene. Mit Schichtzuschlägen für Wochenende, Feiertags bzw. Nachtarbeit würde ich dann aber über die 850€-Gleitzone kommen. Sind die Zuschläge in diesem Fall steuerfrei oder werden diese mit eingerechnet und ich bin dann voll sozialversicherungspflichtig?

Lena H.: 02.10.2018 11:11:51 |
Tags:
  • RE: Zuschläge über 850€-Grenze

    Hallo Lena,

    vielen Dank für deine Anfrage.

    Zuerst muss man die Bereiche Steuern und Sozialversicherung (SV) unterscheiden. Die 850€/Monat-Grenze kommt aus der Sozialversicherung und hat nichts damit zu tun, wie dein Einkommen steuerlich zu bewerten ist.

    Sozialversicherung
    Solange du nicht mehr als 20h/Woche arbeitest, wirst du in der SV als Werkstudent angemeldet. Dann fallen auf dein Gehalt 9,3% Rentenversicherungsbeiträge (RV) an. Der Status ist unabhängig von deiner Einkommenshöhe. Voll sozialversicherungspflichtig wirst du als Vollzeitstudentin erst, wenn du regelmäßig mehr als 20h/Woche arbeitest. https:/​/​jugend.dgb.de/​-/​Xhi
    Gleitzone/850€-Grenze: Beim sogenannten Midijob handelt es sich um eine reguläre Beschäftigung mit einem Einkommen von 450,01€-850€/Monat, in der lediglich die Beiträge zur Sozialversicherung ermäßigt werden. Bei schwankendem Einkommen zählt der Mittelwert. Solange du als Werkstudentin angemeldet bist, werden die RV-Beiträge in der Gleitzone günstiger berechnet (andere SV-Beiträge fallen dann nicht an). https:/​/​jugend.dgb.de/​-/​Xhb

    Steuer
    Der Steuergrundfreibetrag beträgt 9000€/Jahr (plus ggf. 1000€ Werbungskostenpauschale bei abhängiger Beschäftigung). Wenn du mehr verdienst, wird Einkommenssteuer fällig – aber auch nur auf den Betrag, der deinen Freibetrag (plus ggf. Vorsorgeaufwendungen, Sonderausgaben oder höhere Werbungskosten) übersteigt. https:/​/​jugend.dgb.de/​-/​XQB
    Zudem sind bestimmte Zuschläge steuerfrei, das heißt, darauf wird keine Einkommenssteuer fällig, auch dann nicht, wenn dein Einkommen insgesamt über dem Freibetrag liegt.
    Mehr hier: http:/​/​jugend.dgb.de/​-/​inb

    Wenn du noch Fragen hast, kannst du dich gerne wieder an uns wenden.

    Beste Grüße
    Andrea
    students at work

    Dies ist ein Service deiner Gewerkschaft, bitte empfiehl uns weiter und like uns auf Facebook! https:/​/​www.facebook.com/​dgb.studentsatwork

    S@W: 04.10.2018 14:23:48


Neue Antwort

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.



Ich habe die Datenschutzerklärung der DGB-Jugend gelesen.

WIR IM SOCIAL WEB