Deutscher Gewerkschaftsbund

Achtung: Aktuelle Infos!


32h arbeiten/Vollzeitstudium

Ich habe das Angebot bekommen, ab dem 1.1.2021 meine 20 h pro Woche auf 32 aufzustocken. Es handelt sich dabei um eine reguläre Erwerbstätigkeit, nicht um einen Werkstudierendenjob. Ich habe ab dem WiSe 2019/20 nur noch 25 CP für meine Masterarbeit zu absolvieren. Ich möchte sie im WiSe abgeben und im SoSe verteidigen. Jetzt wäre meine Frage: Darf ich das? Es gäbe auch die Möglichkeit des Teilzeitstudiums, aber da habe ich knapp die Frist verpasst (bin aber gerade noch dran darüber mehr herauszufinden). Dass ich höhere Beiträge usw. zahlen muss, ist mir klar, ich möchte nur wissen, ob ich weiterhin an der Uni eingeschrieben sein darf. Ich habe auch etwas über die 26-Wochen Regelung gelesen, die ich prinzipiell einhalten würde, allerdings arbeite ich nicht nur abends bzw. in den Semesterferien.

Studentin: 27.07.2020 |
  • RE: 32h arbeiten/Vollzeitstudium

    Hallo,

    vielen Dank für deine Anfrage.

    Bei der sogenannten 20h-Regel handelt es sich lediglich um eine Orientierungsgrenze innerhalb der Sozialversicherung (SV) zur Ermittlung deines Status dort im Job. Auf deinen Status innerhalb der Uni hat das keinen Einfluss.
    Auch als Studentin darfst du so viel arbeiten und verdienen, wie du möchtest. Der Hochschule ist das in aller Regel egal, solange du dein Studium entsprechend bewältigst.
    Das "Schlimmste", was passieren kann ist, dass dich die Uni auffordern könnte, im Studium auf Teilzeit zu wechseln (das kann je nach Hochschulsatzung in manchen Unis möglich sein, muss aber nicht). Ob so eine Aufforderung die Frist tum Wechsel auf Teilzeit aussetzen würde, weiß ich nicht.

    Also mach dir darüber keine Sorgen, erst recht nicht, wenn du sowieso schon fast fertig mit dem Studium bist und im Zweifel kein Problem damit hättest, auf Teilzeit zu wechseln.

    Viel Erfolg bei deinem Start ins Berufsleben!

    Nutze auch unser Beratungsangebot bei dir vor Ort. Wenn du noch Fragen hast, kannst du dich dort persönlich beraten lassen oder dich auch gerne wieder an uns wenden.

    Beste Grüße
    Andrea
    DGB-Jugend Studierendenberatung

    Dies ist ein Service deiner Gewerkschaft, bitte empfiehl uns weiter und like uns auf Facebook!
    Übrigens: Solidarität geht immer! Mitglied werden

    dgb-jugend: 28.07.2020


Neue Antwort

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.



Ich habe die Datenschutzerklärung der DGB-Jugend gelesen.

WIR IM SOCIAL WEB