Deutscher Gewerkschaftsbund

Krankheitsfall bei 20h/Woche

Liebes DGB-Team,

ich bin Studentin und arbeite 20h als Wekstudentin. Ich arbeite im Schichtdienst und es sind nicht immer die gleichen Tage an denen ich arbeite. Nehmen wir an ich wäre an den Tagen, an denen ich keine Schicht habe krank und dann pünktlich zu meiner Schicht wieder gesund - Gibt es eine Regel, dass ich diese freien Tage, an denen ich krank war, wieder "gut geschrieben" bekomme? Ich dachte ich frage erstmal hier, bevor ich meine Arbeitgeberin frage.. da es eine hypothetische Frage ist. 

Vielen lieben Dank!
M.

Malix: 09.02.2020 |
Tags:
  • RE: Krankheitsfall bei 20h/Woche

    Hallo Malix,

    vielen Dank für deine Anfrage.

    Nein, so eine Regelung gibt es nicht. Wenn du außerhalb deiner vereinbarten Arbeitszeit krank wirst, hat das keinen Einfluss auf deinen Job.
    Nur wenn du zu vereinbarten Schichten krank bist, du also wegen Krankheit nicht arbeiten kannst, dann greifen die Regelungen zur Entgeltfortzahlung. Zu Zeiten, in denen du keine Schicht hast, hast du wegen einer Krankheit ja auch keinen Lohnausfall.

    Nutze auch unser Beratungsangebot bei dir vor Ort. Wenn du noch Fragen hast, kannst du dich dort persönlich beraten lassen oder dich auch gerne wieder an uns wenden.

    Beste Grüße
    Andrea
    DGB-Jugend Studierendenberatun

    Dies ist ein Service deiner Gewerkschaft, bitte empfiehl uns weiter und tritt unserer Facebookgruppe bei!
    Übrigens: Solidarität geht immer! Mitglied werden

    dgb-jugend: 10.02.2020


Neue Antwort

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.



Ich habe die Datenschutzerklärung der DGB-Jugend gelesen.

WIR IM SOCIAL WEB