Deutscher Gewerkschaftsbund

Krankenversicherung - Ende Studium, direkte Aufnahme Tätigkeit als freier Mitarbeiter

Hallo DGB-Jugend-Team,

ich habe mein Studium der Humanmedizin vor Kurzem abgeschlossen und möchte nun vorübergehend als freier Mitarbeiter arbeiten. Zur Zeit bin ich noch über einen vergünstigten Studierendentarif bei der DEBEKA (Tarif:HS/HS-Comfort, ca. 220€/Monat) privat krankenversichert. Vor Beginn des Studium habe ich mich von der geszlichen Krankenversicherungspflicht befreien lassen. Nun möchte ich ab nächsten Monat für etwa 2 Monate eine Tätigkeit als freier Mitarbeiter aufnehmen.

Was ist für mich die einfachste/konstengünstigste Möglichkeit eine passende Krankenversicherung zu finden. Wäre eine Immmatrikulation in ein anderes Studienfach sinnvoll, um weiterhin in einem Studierendentarif zu bleiben. Wäre ein Wechsel in eine gesetzliche Krankenversicherung möglich?

Vielen Dank für eure Antworten und Vorschläge!

Wolfgang1994: 29.09.2022 |
Tags:
  • RE: Krankenversicherung - Ende Studium, direkte Aufnahme Tätigkeit als freier Mitarbeiter

    Hallo,

     

    vielen Dank für deine Anfrage. Leider konnten wir diese bisher nicht bearbeiten.

    Sollte deine Anfrage noch aktuell sein, kannst du dich gerne wieder an uns wenden und diese erneut stellen. Nutze auch unser Beratungsangebot bei dir vor Ort, wenn du noch Fragen hast.

     

    Beste Grüße
    Cecilia
    DGB-Jugend Studierendenberatung

    Dies ist ein Service deiner Gewerkschaft, bitte empfiehl uns weiter! Und: Solidarität geht immer! Jetzt Gewerkschaftsmitglied werden

    dgb-jugend: 30.11.2022


Neue Antwort

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.



Ich habe die Datenschutzerklärung der DGB-Jugend gelesen.