Deutscher Gewerkschaftsbund

Achtung: Aktuelle Infos!


Minijob + Midijob/ Werksstudentin + Minijob

Hallo,

ich studiere derzeit im 4. Mastersemester und habe bereits einen Job in einer Bäckerei. Nun hat sich für mich die Möglichkeit eröffnet, außerdem im Berufsfeld meines Studiums zu arbeiten. Um meinen Lebensunterhalt zu finanzieren, reicht jeweils einer der Jobs leider nicht aus.

Nun meine Frage: Ist es möglich, als Vollzeitstudentin einen Minijob mit einem Midijob zu kombinieren bzw. eine Werksstudentinnenstelle mit einem Minijob? Und was böte sich in meiner Situation besser an?

Was müsste ich dabei steuerlich beachten und gibt es in dieser Situation einen Betrag, den ich mit beiden Jobs insgesamt höchstens verdienen dürfte?

Navina: 07.09.2021 |
Tags:
  • RE: Minijob + Midijob/ Werksstudentin + Minijob

    Hallo,

    vielen Dank für deine Anfrage. 

    Zunächst einmal zu den Begriffen Midijob/Werkstudent_innenjob und was diese eigentlich bedeuten.

    Beim sogenannten Werkstudent_innenstatus handelt es sich um einen Status innerhalb der Sozialversicherung (SV), den Vollzeitstudent_innen i.d.R. immer dann innehaben, wenn sie nicht mehr als 20h/Woche arbeiten. Arbeitest du als Vollzeit immatrikulierte_r Student_in nicht mehr als 20h/Woche, wirst du in der SV als Werkstudent_in angemeldet. Das bedeutet, dass von deinem Gehalt nur Beiträge in die Rentenversicherung (RV) eingezogen werden, nicht aber in die Kranken-, Pflege- und Arbeitslosenversicherung (KV, PV, AV). Krankenversichern musst du dich dann selbst auf eigene Kosten und arbeitslosenversichert bist du gar nicht.

    Bei den Regelungen zum Midijob geht es darum, dass innerhalb einer bestimmten Einkommensspanne (450,01 – 1.300€/Monat) SV-Beiträge anhand der Midijobformel für die Arbeitnehmer_innenseite günstiger berechnet werden. In dieser Formel reduziert ein Faktor die Höhe des Arbeitsentgelts als Grundlage für die Beitragsberechnung. Das gilt auch für Werkstudent_innen (hier nur für die Berechnung der RV) ebenso wie für voll sv-pflichtig Beschäftigte (hier dann auch für die KV-Beiträge).

    Es ist also absolut möglich gleichzeitig von den Sozialversicherungen als Werkstudi betrachtet zu werden und dabei einen Midijob auszuüben, diese Dinge widersprechen sich nicht.

    Die Kombination von einem Werkstudijob bzw. Midijob mit einem Minijob ist kein Problem. Der Minijob kann als solcher erhalten bleiben, für den anderen Job gelten obige Ausführungen zu der Sozialversicherung.

    Es gibt keinen Betrag, den du höchstens verdienen darfst. Jedenfalls auf deinen Status an der Hochschule hat die Höhe deines Einkommens keinen Einfluss.

    Steuerlich kommt es ein bisschen darauf an. Minijobs werden in der Regel pauschal mit 2% versteuert. Das Gehalt daraus zählt dann nicht in den Steuerfreibetrag mit hinein, sondern kann quasi obendrauf dazuverdient werden.

    Der Steuergrundfreibetrag beträgt 9744€/Jahr (plus ggf. 1000€ Werbungskostenpauschale bei abhängiger Beschäftigung). Erst wenn du mehr verdienst, wird Einkommenssteuer fällig – aber auch nur auf den Betrag, der deinen Freibetrag (plus ggf. Vorsorgeaufwendungen, Sonderausgaben oder höhere Werbungskosten) übersteigt.

    Sollte der Minijob pauschal versteuert werden, würdest du in deinem 2. Job möglicherweise in die Lohnsteuerklasse 1 (für ledige, kinderlose Personen) eingeordnet werden, wo du den ganzen Steuerfreibetrag ausnutzen kannst.

    Sollte dein Minijob über deine Steuer-ID laufen, müsste einer deiner Jobs über die ungünstige Lohnsteuerklasse 6 laufen. Das ist immer dann der Fall, wenn du mehrere Jobs hast, von denen nur einer über die Lohnsteuerklasse (LSK) 1 abgerechnet werden kann. Auf LSK 6 ist in der Regel kein Freibetrag eingetragen, so dass du dort ab dem 1. ct besteuert wirst. So kann es auch zu Steuereinzügen kommen, selbst wenn du insgesamt unterhalb des Freibetrags bleiben solltest. Du kannst dann aber am Jahresende mit einer Steuererklärung sämtliche zu viel eingezogenen Steuern wieder zurückbekommen.

    Bei weiteren Fragen kannst du dich gerne wieder an uns wenden.

    Beste Grüße

    Tilman

    DGB-Jugend Studierendenberatung

    Dies ist ein Service deiner Gewerkschaft, bitte empfiehl uns weiter und like uns auf Facebook!

    Übrigens: Solidarität geht immer! Mitglied werden

    dgb-jugend: 14.09.2021


Neue Antwort

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.



Ich habe die Datenschutzerklärung der DGB-Jugend gelesen.