Deutscher Gewerkschaftsbund

Waisenrente freiwilliges Praktikum

Hallo zusammen,

ich werde ab September 2021 mein Bachelorstudium abgeschlossen haben. jetzt möchte ich ein Jahr lang Praktika machen, um mich auf das Masterstudium ab September 2022 vorzubereiten. Diese Praktika sind allerdings nicht verpflichtend.

Derzeit beziehe ich Halbwaisenrente. Gibt es eine Möglichkeit, diese im nächsten Jahr weiter zu erhalten?

Ich habe online bereits gelesen, dass man diese in der Regel nur während der Ausbildung erhält. Würde ich die Waisenrente wieder bekommen, wenn ich dann nach einem Jahr meinen Master beginne?

Vielen Dank für die Hilfe und liebe Grüße!

leonie: 12.08.2021 |
  • RE: Waisenrente freiwilles Praktikum

    Hallo,

    vielen Dank für deine Anfrage.

    Wenn du nach deinem BA-Abschluss freiwillige Praktika absolvierst, werden diese in der Sozialversicherung wie reguläre Beschäftigungsverhältnisse angesehen. Je nach Umfang und Einkommenshöhe musst du dann entsprechend angemeldet werden. Ein freiwilliges Praktikum kann dann - je nachdem, welcher Kriterien erfüllt sind - als Minijob (wenn du nicht mehr als 450€/Monat verdienst), als kurzfristige Beschäftigung (z.B., wenn du noch einen Hauptjob hast) oder voll sv-pflichtig (Vergütung >450€/Monat, nicht kurzfristig) abgerechnet werden.
    Auch hast du Anspruch auf den Mindestlohn.

    Hier besteht also kein Unterschied dazu, dir einen "normalen" Job zu suchen, um das Gap-Year zu überbrücken und praktische Erfahrungen zu sammeln.
    Wenn du voll sv-pflichtig arbeitest, musst du dir auch keine Sorgen um deine Krankenversicherung machen. Du bist dann über den Job bzw. das Praktikum renten-, kranken-, pflege- und arbeitslosenversichert. Mehr dazu hier.

    In Bezug auf Kindergeld und Halbwaisenrente kann es aber schon einen Unterschied machen, ob du "normal" arbeitest oder ein Praktikum absolvierst. Hier kommt es auf die konkrete Ausgestaltung des Praktikums an. Wenn tatsächlich der Ausbildungscharakter im Vordergrund steht, kannst du bis zu 6 Monate lang auch im Praktikum Anspruch auf Kindergeld haben. Übrigens unabhängig von der Höhe deiner Praktikumsvergütung!
    Bei der Halbwaisenrente kommt es schwieriger. Hier werden eigentlich nur Praktika anerkannt, die zwingend vorgeschrieben sind. Jedoch gab es dazu auch schon abweichende Gerichtsurteile, wenn es sich um einen qualifizierten Erkenntniserwerb handelt, den auch die Universität anerkennt, du dir das also z.B. im Master als berufspraktische Kenntnisse oder so anrechnen lassen kannst, auch wenn es nicht in der Studienordnung vorgeschrieben ist. Jedoch wird die Praktikumsvergütung angerechnet, so dass selbst bei Vorliegen eines grundsätzlichen Anspruchs im Praktikum deshalb die Halbwaisenrente entfallen kann.

    Aber egal, was du im Gap-Year machst, ob Praktikum oder regulärer Job. Sobald du das Masterstudium aufnimmst, hast du bei Vorliegen der anderen Voraussetzungen (insb. Alter) wieder Anspruch auf Halbwaisenrente und Kindergeld!
    Es spielt also keine Rolle, ob du zwischendrin der Anspruch entfällt.

    Wenn du noch Fragen hast, kannst du dich gerne wieder an uns wenden.

    Beste Grüße
    Andrea
    DGB-Jugend Studierendenberatung

    Dies ist ein Service deiner Gewerkschaft, bitte empfiehl uns weiter und like uns auf Facebook!
    Übrigens: Solidarität geht immer! Mitglied werden

    dgb-jugend: 20.08.2021


Neue Antwort

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.



Ich habe die Datenschutzerklärung der DGB-Jugend gelesen.