Deutscher Gewerkschaftsbund

Achtung: Aktuelle Infos!


Honorarkraft - steuerfrei

Hallo liebes Team,

ich bin Studentin und arbeiten als Honorarkraft als Nachhilfelehrerin. Im neuen Jahr habe ich sehr viele NachhilfeschülerInnen, so dass ich über  5400 Euro im Jahr kommen werde. Meine Frage: bis zu welchem Betrag kann ich als Honorarkraft Geld verdienen, ohne Steuern und Sozialabgaben leisten zu müssen und ab welchen Betrag muss man sich selbst krankenversichern?

Liebe Grüße

Lina

Lina : 22.12.2020 |
  • RE: Honorarkraft - steuerfrei

    Hallo Lina,

    vielen Dank für deine Anfrage.

    Der Steuergrundfreibetrag beträgt 9744€/Jahr. Erst wenn du mehr verdienst, wird Einkommenssteuer fällig – und auch nur auf den Betrag, der deinen Freibetrag (plus ggf. Vorsorgeaufwendungen oder Sonderausgaben) übersteigt.
    Zudem ist bei selbstständiger Tätigkeit nicht dein gesamtes Honorar, sondern dein Gewinn (Einnahmen minus Betriebsausgaben) relevant.

    Die Einkommensgrenze in der gesetzlichen Familienversicherung beträgt 470€/Monat. Auch hier ist dein Gewinn ausschlaggebend. Verdienst du mehr, kannst du dich während des Studiums studentisch krankenversichern, solange du als nebenberuflich selbstständig eingestuft wirst.

    Bei der Rentenversicherung ist wieder eine andere Einkommenshöhe relevant. Grundsätzlich sind selbstständig ausgeübte Lehrtätigkeiten (dazu gehört auch Nachhilfe) rentenversicherungspflichtig (mit 18,6%), wenn dein Gewinn über 450€/Monat liegt. Hier bist du verpflichtet, dich ggf. selbst bei der Deutschen Rentenversicherung anzumelden.
    Berücksichtige das bei deinen Honorarverhandlungen!

    Ausführlicheres zum Thema Selbstständigkeit findest du hier sowie in unserer Broschüre Selbstständigkeit und Studium.

    Nutze auch unser Beratungsangebot bei dir vor Ort. Wenn du noch Fragen hast, kannst du dich dort direkt beraten lassen oder dich auch gerne wieder an uns wenden.

    Beste Grüße
    Andrea
    DGB-Jugend Studierendenberatung

    Dies ist ein Service deiner Gewerkschaft, bitte empfiehl uns weiter und like uns auf Facebook!
    Übrigens: Solidarität geht immer! Mitglied werden

    dgb-jugend: 04.01.2021


Neue Antwort

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.



Ich habe die Datenschutzerklärung der DGB-Jugend gelesen.

WIR IM SOCIAL WEB