Deutscher Gewerkschaftsbund

Achtung: Aktuelle Infos!


Anstellung beim Schulamt über 20h

Hallo,

Mir wurde ein 23h/Woche Vertrag beim Schulamt angeboten. Meine Frage wäre, wie sich das mit den Sozialabgaben verhält und ob sich 23h/Woche überhaupt für mich lohnen würden. Ich bin voraussichtlich noch circa 1 Jahr Student.

Ich freue mich über Antworten!

Liebe Grüße

Max 

Kruse123: 14.10.2020 |
  • RE: Anstellung beim Schulamt über 20h

    Hallo Max,

    vielen Dank für deine Anfrage.

    Wenn deine regelmäßige Arbeitszeit über 20h/Woche liegt, entfällt der Werkstudent_innenstatus in der Sozialversicherung (SV). Du wirst dann voll sozialversicherungspflichtig als Arbeitnehmer angemeldet.

    Der Unterschied:
    Im Werkstudent_innenstatus fallen aufs Gehalt 9,3% Rentenversicherung (RV) an und man muss selbst die Kosten für die studentische KV (immerhin um die 100€/Monat) tragen. Bei voller SV-Pflicht sind es statt nur RV insgesamt zwar knapp 20% in die Sozialversicherung vom Gehalt, dafür fallen aber keine weiteren Kosten für die KV an. Du bist dann über den Job kranken-, pflege- und zudem auch arbeitslosenversichert. Je nach Einkommenshöhe ist eine volle SV-Pflicht also sogar finanziell günstiger für dich als der Status als Werkstudent oder zumindest nicht sehr viel "teurer". Außerdem erwirbst du so Ansprüche auf Leistungen aus dem SV-System (z.B. auf Krankengeld oder später ggf. Alg I), auf die Werkstudent_innen sonst keinen Anspruch haben.

    Wenn du noch Fragen hast, kannst du dich gerne wieder an uns wenden.

    Beste Grüße
    Andrea
    DGB-Jugend Studierendenberatung

    Dies ist ein Service deiner Gewerkschaft, bitte empfiehl uns weiter und like uns auf Facebook!
    Übrigens: Solidarität geht immer! Mitglied werden

    dgb-jugend: 15.10.2020


Neue Antwort

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.



Ich habe die Datenschutzerklärung der DGB-Jugend gelesen.

WIR IM SOCIAL WEB