Deutscher Gewerkschaftsbund

2 mini jobs

Hallo,

ich hätte mal eine Frage, wie ist es denn mit zwei Minijobs als Student. Ich arbeite in einer Schülerhilfe auf Honorarbasis, doch dieses Semester werde ich nicht dort arbeiten, sondern als Werkstudentin an der Uni. Nun weiß ich nicht wie ich das mit der Steuer machen sollen.
Und ob ich da was zahlen müsste.
Ich bitte um ihre Hilfe.

Mit freundlichen Grüßen

Sobia : 11.10.2019 23:58:06 |
Tags:
  • RE: 2 mini jobs

    Hallo Sobia,

    vielen Dank für deine Anfrage.

    Entweder arbeitest du auf Honorarbasis oder als Minijobberin. Das erste ist eine selbstständige Tätigkeit (hier musst du dich selbst um deine Anmeldung beim Finanzamt und der Sozialversicherung und ggf. das Abführen von Steuern und SV-Beiträgen kümmern), das zweite ist eine abhängige Beschäftigung mit einer Vergütung bis zu 450€/Monat - hier meldet dich dein_e Arbeitgeber_in bei der Minijobzentrale an und führt deine Beiträge zur Rentenversicherung (3,6%, mit Befreiungsmöglichkeit) und ggf. Steuern (2% pauschal ODER ggf. Lohnsteuer über deine Steuer-Identifikationsnummer) von deinem Gehalt ab.
    In der Sozialversicherung als Werkstudentin angemeldet werden, kannst du wiederum nur in abhängigen Beschäftigungen mit über 450€/Monat, wenn du weniger verdienst, ist es ein Minijob. Auch hier meldet dich dein_e Arbeitgeber_in an und führt deine Rentenversicherungsbeiträge (9,3%) sowie ggf. Lohnsteuer (über deine Steuer-Identifikationsnummer) ab.

    Damit du korrekt angemeldet werden kannst, bist du verpflichtet, allen deinen jeweiligen Arbeitgeber_innen alles für deine Anmeldung relöevante (andeer Jobs, Immabescheinigung) mitzuteilen.
    Bei Selbstständigkeit bist du quasi deine eigene Chefin und musst dich um all das selber kümmern.

    Ausführlicheres zum Thema Selbstständigkeit findest du hier: https:/​/​jugend.dgb.de/​-/​Xgf sowie in unserer Broschüre „Selbstständigkeit und Studium“ https:/​/​jugend.dgb.de/​-/​p6n
    Zum Werkstudierendenstatus und der Sozialversicherung kannst du hier: https:/​/​jugend.dgb.de/​-/​Xhi und hier: https:/​/​jugend.dgb.de/​-/​ina mehr lesen.

    Nun zu Minijobs:
    Hast du zwei abhängige Beschäftigungen, in denen du jeweils nicht mehr als 450€/Monat verdienst, handelt es sich um zwei Minijobs. Diese werden in der Sozialversicherung (SV) zusammengerechnet. Kommst du dann insgesamt auf über 450€/Monat, entfällt der Minijobstatus für beide Jobs. https:/​/​jugend.dgb.de/​-/​Xge
    Solange du mit beiden Jobs zusammen insgesamt nicht mehr als 20h/Woche arbeitest, wirst du in beiden als Werkstudentin angemeldet.

    Zudem müssen dann auch beide Jobs über deine Steuer-ID abgerechnet werden, so dass du einen davon über die ungünstige Lohnsteuerklasse 6 laufen lassen müsstest. Das ist immer dann der Fall, wenn du mehrere Jobs hast, von denen nur einer über die Lohnsteuerklasse (LSK) 1 abgerechnet werden kann.
    In der LSK 1 ist dein Steuergrundfreibetrag von 9168€/Jahr (plus ggf. 1000€ Werbungskostenpauschale bei abhängiger Beschäftigung) eingetragen, so dass du bis zu einer gewissen Einkommenshöhe im ersten Job keine Steuereinzüge hast.
    Auf LSK 6 ist in der Regel kein Freibetrag eingetragen, so dass du dort ab dem 1. ct besteuert wirst. So kann es auch zu Steuereinzügen kommen, selbst wenn du insgesamt unterhalb des Freibetrags bleiben solltest.
    Du kannst dann aber am Jahresende mit einer Steuererklärung sämtliche zu viel eingezogenen Steuern wieder zurückbekommen. https:/​/​jugend.dgb.de/​-/​inb

    Was du sonst noch beachten solltest, wenn du mehrere Jobs kombinierst, kannst du hier nachlesen: https:/​/​jugend.dgb.de/​-/​XhB

    Beachte auch die Einkommensgrenze in der gesetzlichen Familienversicherung. Diese beträgt aktuell 445€/Monat (das entspricht ca. 528€/Monat brutto als Werkstudentin bzw. 445€/Monat Gewinn als Selbstständige) ODER 450€/Monat im Minijob. Verdienst du mehr, musst du dich selbst studentisch kranken- und pflegeversichern (gut 100€/Monat). https:/​/​jugend.dgb.de/​-/​XQz

    Nutze auch unser Beratungsangebot bei dir vor Ort: https:/​/​jugend.dgb.de/​-/​X2s
    Wenn du noch Fragen hast, kannst du dich dort persönlich beraten lassen oder dich auch gerne wieder an uns wenden.

    Beste Grüße
    Andrea
    students at work

    Dies ist ein Service deiner Gewerkschaft, bitte empfiehl uns weiter und like uns auf Facebook https:/​/​www.facebook.com/​dgb.studentsatwork

    Solidarität geht immer! Mitglied werden: https:/​/​jugend.dgb.de/​dgb_jugend/​ueber-uns/​mitglied-werden

    S@W: 21.10.2019 14:17:45


Neue Antwort

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.



Ich habe die Datenschutzerklärung der DGB-Jugend gelesen.

WIR IM SOCIAL WEB