Deutscher Gewerkschaftsbund

Wie viele Nebenjobs darf ich als Student haben und wie viel darf ich arbeiten?

Hallo!

Ich arbeite zurzeit als Aushilfe bei einem Sportgeschäft und komme auf ca. 450 Euro monatlich, zusätzlich arbeite ich noch an einer Schule auf Honorabasis 3 h die Woche als Projektleiter. Durch die beiden Jobs komme ich auf ca. 700 Euro im Monat. Als Student darf man ja 450 Euro steuerfrei verdienen. Meine Frage ist jetzt, wie viel wird mir von den 700 Euro abgezogen, da ich ja über die 450 Euro komme.
Ich hoffe die Frage war verständlich.

Beste Grüße
Robin

Robin: 27.08.2019 13:30:27 |
Tags:
  • RE: Wie viele Nebenjobs darf ich als Student haben und wie viel darf ich arbeiten?

    Hallo Robin,

    vielen Dank für deine Anfrage.

    Grundsätzlich darfst du auch als Student so viel arbeiten und verdienen, wie du möchtest. Du musst nur entsprechend in der Sozialversicherung angemeldet werden.

    Welche Auswirkungen welche Jobkombi in den unterschiedlichen Bereichen Steuern und Sozialversicherung hat, hängt maßgeblich von Art und Umfang der einzelnen Beschäftigungen und der jeweiligen sowie gesamten Einkommenshöhe ab. In den unterschiedlichen Bereichen gelten jeweils unterschiedliche Einkommensgrenzen und Freibeträge.

    Steuern:
    Der Steuergrundfreibetrag beträgt aktuell 9168€/Jahr (plus 1000€ Werbungskostenpauschale bei abhängiger Beschäftigung). Erst wenn du mehr verdienst, wird Einkommenssteuer fällig – und auch nur auf den Betrag, der deinen Freibetrag (plus ggf. Vorsorgeaufwendungen, Sonderausgaben oder höhere Werbungskosten) übersteigt. https:/​/​jugend.dgb.de/​-/​inb
    Bei selbstständiger Tätigkeit ist dein Gewinn (Einnahmen minus Betriebsausgaben) relevant.
    Mit insgesamt 700€/Monat bist du sicher unterhalb des Freibetrags. Solltest du in diesem Jahr doch noch höhere Einkünfte erzielen, errechnet sich deine tatsächliche Steuerschuld nach Abgabe deiner Steuererklärung. Je höher dein Einkommen über dem Freibetrag, desto höher wird auch die Steuerschuld.
    Außerdem werden 450€-Minijobs in der Regel pauschal mit 2% versteuert. Das Gehalt daraus zählt dann nicht in den Steuerfreibetrag mit hinein, sondern kann quasi obendrauf dazuverdient werden.
    Nur wenn der Minijob über deine Steuer-ID abgerechnet wird, zählt das Gehalt daraus mit hinein.

    Sozialversicherung:
    Im 450€-Minijob fallen 3,6% Rentenversicherungsbeiträge an. Von diesen kannst du dich auch befreien lassen, erwirbst dann aber dementsprechend keine Rentenansprüche daraus. https:/​/​jugend.dgb.de/​-/​Xge

    Deine selbstständige Tätigkeit wird getrennt betrachtet. Solange dein Gewinn unter 450€/Monat liegt, bist du geringfügig selbstständig tätig und es fallen darauf keine SV-Abgaben an.
    Ausführlicheres zum Thema Selbstständigkeit findest du hier: https:/​/​jugend.dgb.de/​-/​Xgf sowie in unserer Broschüre „Selbstständigkeit und Studium“ https:/​/​jugend.dgb.de/​-/​p6n

    Beachte auch die Einkommensgrenze in der gesetzlichen Familienversicherung. Sie beträgt 445€/Monat (das entspricht ca. 528€/Monat brutto) ODER 450€/Minijob. Verdienst du mehr, musst du dich selbst studentisch kranken- und pflegeversichern (ca. 90€/Monat bzw. ab Wintersemester knapp 110€/Monat). https:/​/​jugend.dgb.de/​-/​XQz

    Was du sonst noch beachten solltest, wenn du mehrere Jobs kombinierst, kannst du hier nachlesen: https:/​/​jugend.dgb.de/​-/​XhB

    Nutze auch unser Beratungsangebot bei dir vor Ort: https:/​/​jugend.dgb.de/​-/​X2T
    Wenn du noch Fragen hast, kannst du dich dort persönlich beraten lassen oder dich auch gerne wieder an uns wenden.

    Beste Grüße
    Andrea
    students at work

    Dies ist ein Service deiner Gewerkschaft, bitte empfiehl uns weiter und like uns auf Facebook https:/​/​www.facebook.com/​dgb.studentsatwork

    Solidarität geht immer! Mitglied werden: https:/​/​jugend.dgb.de/​dgb_jugend/​ueber-uns/​mitglied-werden

    S@W: 03.09.2019 13:56:38


Neue Antwort

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.



Ich habe die Datenschutzerklärung der DGB-Jugend gelesen.

WIR IM SOCIAL WEB