Deutscher Gewerkschaftsbund

Statuserklärung zur Überprüfung der Sozialversicherung / Übungsleiterpauschale

Guten Tag,

ich bin aktuell in einem 450-Euro-Job beschäftigt (nicht an der Uni) und werde ab September an der Uni eine Tätigkeit als Tutor annehmen, die sich laut Auskunft des Finanzamtes unter der Übungsleiterpauschale verbuchen lässt. Grundsätzlich sind ja 450-Euro-Job und und Übungsleiterpauschale kombinierbar, sodass dann insgesamt keine Sozialversicherungspflicht besteht.

Nun muss ich bei der Uni das Formblatt "Statuserklärung zur Überprüfung der Sozialversicherung" einreichen und darauf natürlich auch meinen 450-Euro-Job angeben. Mein Befürchtung ist nun diese: Wenn ich diese Statuserklärung so abgebe, kommt bei der Überprüfung heraus, dass ich mehr als 450 Euro verdiene und folglich würden beide Jobs sozialversicherungspflichtig. Es gibt in diesem Formular keine Möglichkeit auf die Übungsleiterpauschale zu verweisen oder anzugeben, dass das geprüft werden soll etc.

Die Frage ist also: Was muss ich im Voraus tun, damit meine Tutorentätigkeit tatsächlich unter die Übungsleiterpauschale fällt und keiner der beiden Jobs sozialversicherungspflichtig wird?

Für eine kurze Antwort wäre ich sehr dankbar und grüße freundlich

Simon E.

Simon E.: 08.07.2019 13:29:43 |
Tags:
  • RE: Statuserklärung zur Überprüfung der Sozialversicherung / Übungsleiterpauschale

    Hallo Simon,

    vielen Dank für deine Anfrage.

    Wenn die Einkünfte als Tutor tatsächlich komplett unter die Übungsleiter_innenpauschale fallen, würde sich die Uni ins eigene Fleisch schneiden, wenn sie das als deine Arbeitgeberin nicht sowieso prüft.
    Hintergrund: Einkünfte, die unter die Übungsleiter_innenpauschale fallen, sind sozialversicherungsfrei. https:/​/​jugend.dgb.de/​-/​Xgd
    Das gilt nicht nur für dich, sondern auf für eventuelle Arbeitgeber_innenanteile zu Beiträgen in die Sozialversicherung. Diese müsste die Uni für dich zusätzlich abführen, wenn sie das Gehalt nicht unter der Übungsleiter_innenpauschale verbucht.

    Wenn du dir unsicher bist, schreib doch eine Notiz handschriftlich auf das Formular oder sag der Uni bzw. der Personalabteilung persönlich Bescheid. Wenn die Voraussetzungen für die Anwendung der Übungsleiter_innenpauschale vorliegen, gibt es keinen Grund, warum die das nicht auch so abrechnen sollten.

    Was du sonst noch so alles beachten solltest, wenn du mehrere Jobs kombinierst, kannst du hier nachlesen: https:/​/​jugend.dgb.de/​-/​XhB

    Wenn du noch Fragen hast, kannst du dich gerne wieder an uns wenden.

    Beste Grüße
    Andrea
    students at work

    Dies ist ein Service deiner Gewerkschaft, bitte empfiehl uns weiter und like uns auf Facebook https:/​/​www.facebook.com/​dgb.studentsatwork

    S@W: 08.07.2019 16:44:39


  • RE: Statuserklärung zur Überprüfung der Sozialversicherung / Übungsleiterpauschale

    Hallo Andrea,

    vielen Dank für deine Antwort.

    Ich dachte, ich schreibe noch kurz hinterher, wie sich die Sache weiter entwickelt hat, für den Fall, dass andere ein ähnliches Problem haben.

    Denn leider war die Sache doch etwas komplizierter als gedacht, da mir die Personalabteilung der Uni leider nicht weiterhelfen konnte, weil man da nicht wusste, was die Übungsleiterpauschale überhaupt ist. Der Fall liegt so: Die Uni (zumindest meine Uni) rechnet über das Landesamt für Besoldung ab. Die Pauschale muss dann beim LBV beantragt werden, wofür es einen gesonderten Vordruck im Netz gibt, der zusammen mit den anderen Unterlagen eingereicht werden muss.

    Vielleicht erspart dieser kurze Kommentar ja irgendjemandem den Marathon-Lauf an Telefonanrufen, den ich die letzten Tage gelaufen bin.

    Herzlichen Dank für die schnelle und freundliche Beratung.

    Beste Grüße
    Simon E.

    Simon E.: 10.07.2019 13:49:09


  • RE: Statuserklärung zur Überprüfung der Sozialversicherung / Übungsleiterpauschale

    Hallo Simon,

    super! Vierlen Dank dir für die Rückmeldung!
    Das wird sicher einigen Mitleser_innen hier im Forum weiterhelfen.

    Liebe Grüße
    Andrea
    students at work

    S@W: 12.07.2019 16:48:29


Neue Antwort

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.



Ich habe die Datenschutzerklärung der DGB-Jugend gelesen.

WIR IM SOCIAL WEB