Deutscher Gewerkschaftsbund

Werkstudent mit Masterabschluss

Hallo s@w,

Ich habe kürzlich mein Masterstudium Wirtschaftsingenieurwesen beendet und mich ins erste Bachelorsemester Informatik eingeschrieben. Ich bin also weiterhin Student.
Darf ich mit abgeschlossenem Studium in einem Werkstudentenverhältnis sein? Für die letzte Phase meines Studiums war ich es und von meinem Arbeitgeber hieß es, dass er mich mit abgeschlossenem Studium nicht weiter beschäftigen kann, sodass ich aufhören musste. Ist das richtig?

Danke im Voraus für die Antwort!
Heinrich

Heinrich : 12.02.2019 18:19:16 |
Tags:
  • RE: Werkstudent mit Masterabschluss

    Hallo Heinrich,

    vielen Dank für deine Anfrage.

    Was dir dein ehemaliger Arbeitgeber erzählt hat, ist so nicht wirklich richtig. Selbstverständlich kann er dich auch mit abgeschlossenem Studium weiterbeschäftigen, nur muss er dann mehr zahlen.
    Beim sogenannten Werkstudent_innenstatus handelt es sich nämlich nicht um eine arbeitsrechtliche Kategorie, sondern um einen Status innerhalb der Sozialversicherung (SV), den Vollzeitstudent_innen i.d.R. immer dann innehaben, wenn sie nicht mehr als 20h/Woche arbeiten https:/​/​jugend.dgb.de/​-/​Xhi

    Das bedeutet, dass von deinem Gehalt als Werkstudent nur Beiträge in die Rentenversicherung (RV) eingezogen werden, nicht aber in die Kranken-, Pflege- und Arbeitslosenversicherung (KV, PV, AV). Krankenversichern musst du dich dann selbst auf eigene Kosten und arbeitslosenversichert bist du gar nicht.
    Kosten: 9,3% RV vom Gehalt + eigene KV/PV (studentisch ca. 90€/Monat, ggf. "freiwillig" mind. 160€/Monat). Dermentsprechend beträgt auch der Arbeitgeber_innenanteil nur 9,3% RV.
    Ist dein Studium abgeschlossen, entfällt der Werkstudistatus und du musst voll sv-pflichtig als Arbeitnehmer angemeldet. Dann werden von deinem Gehalt anteilig Beiträge in die RV, KV, PV und AV abgeführt.
    Kosten: Insgesamt knapp 20% SV-Abgaben vom Gehalt, keine weiteren Kosten für KV/PV.
    Je nach Einkommenshöhe ist eine volle SV-Pflicht also sogar finanziell günstiger für dich als der Status als Werkstudent. Außerdem erwirbst du Ansprüche auf Leistungen aus dem SV-System (z.B. auf Krankengeld oder später ggf. Alg I). Für die Arbeitgeber_innenseite aber teurer, da bei voller SV-Pflicht auch die Arbeitgeber_innenanteile in die anderen Zweige der SV abgeführt werden müssen. https:/​/​jugend.dgb.de/​-/​ina

    Arbeitsrechtlich ist der Werkstudent_innenstatus irrelevant - das heißt, ein Arbeitsvertrag läuft normal weiter und darf auch nicht wegen einer Statusänderung gekündigt werden. Allerdings sind die meisten studentischen Arbeitsverhältnisse befristet - einen gesetzlichen Anspruch auf Weiterbeschäftigung gibt es aber grundsätzlich nicht, so dass Arbeitgeber_innen einen dann gerne nicht mehr verlängern.

    Wenn du nach einem Studium wieder Vollzeit in einem neuen Studiengang immatrikuliert bist, greift auch der Werkstudent_innenstatus wieder. Du solltest dir allerdings überlegen, ob dieser Status tatsächlich vorteilhaft für dich ist. Und ob du wirklich bei Arbeitgeber_innen arbeiten möchtest, die dich trotz abgeschlossenem Studium nicht ordentlich bezahlen und anmelden wollen.

    Lass dich am besten auch mal bei deiner Mitgliedsgewerkschaft beraten, oft bieten diese Berufseinstiegsseminare an, Infos zu Arbeitsbedingungen und Einstiegsgehältern in deiner Branche und haben manchmal noch weitere Unterstützungsangebote.

    Wenn du noch Fragen hast, kannst du dich gerne wieder an uns wenden.

    Beste Grüße
    Andrea
    students at work

    Dies ist ein Service deiner Gewerkschaft, bitte empfiehl uns weiter und like uns auf Facebook! https:/​/​www.facebook.com/​dgb.studentsatwork

    S@W: 19.02.2019 11:18:01


  • RE: Werkstudent mit Masterabschluss

    Hallo Andrea,
    Danke für deine ausführliche Antwort. Ich danke dir vor allem für deine Sorge darum, dass ich mich von meinem Arbeitgeber ausbeuten lasse. In meinem Fall geht es mir um eine kurzfristige Beschäftigung, um die Zeit der Suche nach einer Vollzeit-Stelle überbrücken = finanzieren zu können. Demnach suche ich nach Argumenten, die ich anführen kann, damit er mich weiter beschäftigen DARF. Die hast du mir hier geliefert.

    Danke vielmals
    Heinrich

    Heinrich : 19.02.2019 14:49:09


  • RE: Werkstudent mit Masterabschluss

    Hallo Heinrich,

    immer wieder gerne!

    Beste Grüße
    Andrea

    S@W: 19.02.2019 15:54:25


Neue Antwort

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.



Ich habe die Datenschutzerklärung der DGB-Jugend gelesen.

WIR IM SOCIAL WEB