Deutscher Gewerkschaftsbund

Urlaubspause

 Winterpause- keine Onlineberatung

Wir versuchen immer so schnell es geht zu helfen, aber auch wir brauchen mal Urlaub. Daher findet vom 21.12.18 bis 7.01.2019 keine Onlineberatung statt.

Für schnelle und direkte Hilfe schaut einfach persönlich vorbei. Die Öffnungszeiten unserer lokalen Hochschulinformationsbüros und Campus-Offices findet ihr direkt vor Ort.

Nach der Urlaubspause beantworten wir Eure Anfragen chronologisch. Habt bitte Verständnis für Wartezeiten.

Werk-Studentenvertrag

Hallo,

ich habe letzte Woche vom Prüfungsamt die Nachricht bekommen, dass mein Masterzeugnis ausgestellt wurde. Diese Woche habe ich das Zeugnis abgeholt und anschließen einen Antrag auf Exmatrikulation zum Semesterende bei unserem Studierendensekretariat gestellt, damit mir keine Mahnungen für Nichtrückmeldung verhängt werden. Auf dem Zeugnis ist das Prüfungsdatum 27.06. vermerkt. Bis Semesterende habe ich noch einen Werk-Studentenvertrag laufen und bin weiterhin hierin tätig.
Nun zu meinem Anliegen: Ich ging davon aus, dass meine Beschäftigung als Werk-Student bis zur endgültigen Exmatrikulation zum Semesterende problemlos fortdauern würde. Nach dem ich hier einige Beiträge gelesen habe bin ich etwas irritiert und würde gerne wissen ob mir eine fristlose Kündigung droht.

Ich danke Ihnen im Voraus und verbleibe

mit besten Grüßen

G.: 09.08.2018 14:09:18 |
Tags:
  • RE: Werk-Studentenvertrag

    Hallo,

    vielen Dank für deine Anfrage.

    Zu unterscheiden sind hier arbeitsrechtliche und sozialversicherungsrechtliche Konsequenzen durch die Beendigung deines Studiums.

    Beim Status Werkstudent_in handelt es sich um einen Status innerhalb der Sozialversicherung (SV), den Vollzeitstudent_innen i.d.R. immer dann innehaben, wenn sie nicht mehr als 20h/Woche arbeiten https:/​/​jugend.dgb.de/​-/​Xhi
    Mit dem Ablauf des Monats, in dem du schriftlich über das Gesamtergebnis der Prüfungsleistung unterrichtet wurdest, endet dieser Status. https:/​/​jugend.dgb.de/​-/​aiJ

    Arbeitsrechtlich ist das aber nicht relevant und eine Änderung deines SV-Status ist kein Kündigungsgrund! Und schon gar nicht fristlos (das geht nur aus schwerwiegenden Gründen, z.B. wenn du auf Arbeit etwas gestohlen hast). Das heißt, dein Job läuft normal weiter, du musst aber anders in der SV angemeldet werden.

    Zum Vergleich:
    Wirst du in der SV als Werkstudent_in angemeldet, werden von deinem Gehalt nur Beiträge in die Rentenversicherung (RV) eingezogen, nicht aber in die Kranken-, Pflege- und Arbeitslosenversicherung (KV, PV, AV). Krankenversichern musst du dich dann selbst auf eigene Kosten und arbeitslosenversichert bist du gar nicht.
    Kosten: 9,3% RV vom Gehalt + eigene KV/PV (studentisch ca. 90€/Monat, ggf. "freiwillig" ca. 160€/Monat)

    Wirst du voll sv-pflichtig als Arbeitnehmer_in angemeldet, werden von deinem Gehalt anteilig Beiträge in die RV, KV, PV und AV abgeführt.
    Kosten: Insgesamt knapp 20% SV-Abgaben vom Gehalt, keine weiteren Kosten für KV/PV.

    Je nach Einkommenshöhe ist eine volle SV-Pflicht also sogar finanziell günstiger als der Status als Werkstudent_in. Außerdem erwirbst du Ansprüche auf Leistungen aus dem SV-System (z.B. auf Krankengeld oder später ggf. Alg I). https:/​/​jugend.dgb.de/​-/​ina

    Je nachdem, was im Arbeitsvertrag vereinbart ist (z.B. Befristung o.ä.), kann es auch sein, dass der Arbeitsvertrag sogar über die Exmatrikulation hinaus weiterläuft.
    Mitteilen musst du deine_r/m Arbeitgeber_in aber auf jeden Fall, dass dein Studium nun abgeschlossen ist, damit die dich korrekt in der SV anmelden können.

    Wenn du noch Fragen hast, kannst du dich persönlich in einem unserer Büros in deiner Nähe beraten lassen https:/​/​jugend.dgb.de/​-/​X2s oder dich auch gerne wieder an uns wenden.

    Beste Grüße
    Andrea
    students at work

    Dies ist ein Service deiner Gewerkschaft, bitte empfiehl uns weiter und like uns auf Facebook! https:/​/​www.facebook.com/​dgb.studentsatwork

    S@W: 09.08.2018 14:33:57


  • RE: Werk-Studentenvertrag

    Hallo Andrea,

    meine letzte Prüfung hatte ich am 27.06. abgelegt. Auf meine Anfrage per email schrieb mit das Prüfungsamt 12.07., dass mein Zeugnis am ausgestellt wurde aber hierbei ein Fehler unterlaufen sei und es nochmals korrigiert werden müsste. Am 30.07. schrieb man mir erneut per email das mein Zeugnis überarbeitet wurde und ich es abholen könnte. Den Antrag auf Exmatrikulation habe ich am 06.09. beim Studierendensekretariat gestellt.
    Von wem muss ich auf "Postwegen" die Meldung über meine Exmatrikulation bzw. das Bestehen meines Studiums bekommen? Oder gilt dieser Schritt per email schon erledigt?

    Beste Grüße

    G.: 09.08.2018 15:04:40


  • RE: Werk-Studentenvertrag

    Hallo,

    das kann ich dir leider nicht genau sagen. Im Rundschreiben zur versicherungsrechtlichen Beurteilung beschäftigter Studierender ist das Ende des Werkstudent_innenstatus wörtlich "Ablauf des Monats, in dem der Studierende vom Gesamtergebnis der Prüfungsleistung offiziell schriftlich unterrichtet worden ist, [...]. Mit der offiziellen schriftlichen Unterrichtung ist der Zugang des per Briefpost vom Prüfungsamt übermittelten vorläufigen Zeugnisses gemeint; der späteren Überreichung des endgültigen Zeugnisses (im Rahmen einer Abschlussfeier) kommt in diesem Zusammenhang keine Bedeutung zu."

    Diese Rundschreiben werden nicht von Studierenden, sondern von Vertreter_innen der Krankenkassen, Sozialversicherungsverbände etc. geschrieben, die teilweise keinen wirklichen Einblick in den realen Studialltag haben und entsprechend bei ihren Formulierungen manchmal gar nicht in Betracht ziehen, dass mittlerweile an vielen Unis gar nichts mehr per Post verschickt wird ;-)

    Das Rundschreiben ist mit 2 1/2 Jahren in sozialversicherungsrechtlichen Zeiträumen noch immer relativ neu (das letzte dazu war von 2004), so dass wir dazu noch keine verlässlichen Erahrungswerte haben. Frag am besten mal direkt bei deiner Krankenkasse nach und lass dir Aussagen dazu schriftlich geben (dann kannst du dich später besser darauf berufen).

    Hier findest du das Rundschreiben: https:/​/​jugend.dgb.de/​-/​aGw (schau mal unter 1.2.2. a.))

    Beste Grüße
    Andrea
    students at work

    S@W: 09.08.2018 15:20:24


Neue Antwort

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.



Ich habe die Datenschutzerklärung der DGB-Jugend gelesen.

WIR IM SOCIAL WEB