Deutscher Gewerkschaftsbund

Urlaubspause

 Winterpause- keine Onlineberatung

Wir versuchen immer so schnell es geht zu helfen, aber auch wir brauchen mal Urlaub. Daher findet vom 21.12.18 bis 7.01.2019 keine Onlineberatung statt.

Für schnelle und direkte Hilfe schaut einfach persönlich vorbei. Die Öffnungszeiten unserer lokalen Hochschulinformationsbüros und Campus-Offices findet ihr direkt vor Ort.

Nach der Urlaubspause beantworten wir Eure Anfragen chronologisch. Habt bitte Verständnis für Wartezeiten.

Bachelorand mit Vergütung auf Rechnung

Guten Tag.

Ich werde nächsten Monat nach einem absolvierten Praktikumsverhältnis mit meinem Arbeitgeber eine Bachelorandentätigkeit im gleichen Unternehmen antreten. Hierfür werde ich auch eine Vergütung erhalten für die ich dann allerdings eine Rechnung stellen muss.

Die Frage ist ob dies als Selbstständigkeit gilt und welche Dinge ich beim Finanzamt melden bzw. anfordern muss.
Ich bleibe weiterhin in den Betrieblichen Ablauf integriert, habe einen Werksausweis, Arbeitsplatz und verrichte kleine Tätigkeiten in meiner Abteilung.

Martin: 26.02.2018 09:52:25 |
Tags:
  • RE: Bachelorand mit Vergütung auf Rechnung

    Hallo Martin,

    vielen Dank für deine Anfrage.

    So wie du das beschreibst, scheint es sich tatsächlich nicht um ein Bachelorand_innenverhältnis.
    Für dieses gelten strenge Kritereien, wie z.B., dass du keine direkt für den Betrieb verwertbare Arbeitsleistung erbringen darfst. https:/​/​jugend.dgb.de/​-/​XhT

    Aber auch eine formale selbstständige Tätigkeit kommt mir hier komisch vor. Schau dier mal die Kriterien für eine selbstständige Tätigkeit genauer an. Du giltst eigentlich dann als selbstständig, wenn du das eigene Unternehmerrisiko trägst, über eine eigene Betriebsstätte verfügst (das kann auch ein Schreibtisch zuhause sein) und du deine Tätigkeit und Arbeitszeit frei gestaltest.
    Versteckt sich unter dem formalen Deckmantel der Selbstständigkeit aber eher eine abhängige Beschäftigung, spricht man von Scheinselbstständigkeit. Eine abhängige Beschäftigung liegt immer dann vor, wenn du weisungsgebunden hinsichtlich Zeit, Dauer, Ort und Art der Ausführung der Arbeit bist. Dann musst du auch entsprechend angemeldet werden. https:/​/ ​www.tk.de/​​centaurus/​servlet/​contentblob/​15542/​Datei/​117923/​Arbeitnehmer_oder_Selbststaendiger.pdf

    Kann es ein, dass das Unternehmen nur die Sozialversicherungsabgaben für dich sparen möchte?
    Je nachdem, welche Kriterien dein Job erfüllt, solltest du auf eine korrekte Anmeldung pochen, auch zu deiner eigenen Sicherheit.

    Wenn du nämlich (formal) selbstständig tätig bist, bist du selbst für deine korrekte Anmeldung beim Finanzamt und der Sozialversicherung zuständig. Auch für das Abführen von Steuern und ggf. SV-Beiträgen bist du dann selbst verantwortlich (Stichwort Steuererklärung).
    Solange du als nebenberuflich selbstständig eingestuft wirst, kannst du dich während des Studiums studentisch krankenversichern. Wirst du aber als hauptberuflich selbstständig eingestuft (abhängig von der zeitlichen und wirtschaftlichen Bedeutung der Tätigkeit), kann es ziemlich teuer werden (Mindestbeitrag für Selbstständige liegt bei über 200€/Monat). https:/​/​jugend.dgb.de/​-/​XQz

    Außerdem gelten für dich als Selbstständigen die üblichen Arbeitnehmer_innenrechte wie Kündigungsschutz, Anspruch auf Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall oder bezahlten Urlaub nicht.
    Und es könnten eventuell noch versteckte Kosten auf dich zukommen. Das hängt von der genauen Art deiner Tätigkeit ab. Ggf. musst du ein Gewerbe anmelden, brauchst eine Berufshaftpflicht oder musst Mitglied einer Kammer werden.

    Ausführlicheres zum Thema Selbstständigkeit findest du hier: https:/​/​jugend.dgb.de/​-/​Xgf sowie in unserer Broschüre „Selbstständigkeit und Studium“ https:/​/​jugend.dgb.de/​-/​pyC

    Wenn du noch Fragen hast, kannst du dich gerne wieder an uns wenden.

    Beste Grüße
    Andrea
    students at work

    Dies ist ein Service deiner Gewerkschaft, bitte empfiehl uns weiter und like uns auf Facebook! https:/​/​www.facebook.com/​dgb.studentsatwork

    S@W: 12.03.2018 16:05:26


Neue Antwort

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.



Ich habe die Datenschutzerklärung der DGB-Jugend gelesen.

WIR IM SOCIAL WEB