Deutscher Gewerkschaftsbund

Urlaubspause

 Winterpause- keine Onlineberatung

Wir versuchen immer so schnell es geht zu helfen, aber auch wir brauchen mal Urlaub. Daher findet vom 21.12.18 bis 7.01.2019 keine Onlineberatung statt.

Für schnelle und direkte Hilfe schaut einfach persönlich vorbei. Die Öffnungszeiten unserer lokalen Hochschulinformationsbüros und Campus-Offices findet ihr direkt vor Ort.

Nach der Urlaubspause beantworten wir Eure Anfragen chronologisch. Habt bitte Verständnis für Wartezeiten.

Urlaubssemester - freiwilliges Praktikum

Hallo zusammen,

leider tue ich mir in diesem Gebiet ein wenig schwer. Ich werde ab Mitte März für drei Monate ein freiwilliges Praktikum absolvieren, ein Urlaubssemester beantragen und mich selbst krankenversichern.
Da ich uber 450€/Monat verdienen werde, müsste mich der Arbeitgeber in der Gleitzone anmelden & ich muss Sozialversicherungsabgaben zahlen.
Nach dem dreimonatigen Praktikum absolviere ich noch eine Prüfungsleistung.
In den letzten zwei Monaten meines Urlaubssemesters August/September möchte ich noch Geld mit einem Ferienjob verdienen und natürlich so wenig wie möglich Sozialabgaben & Steuern zahlen.
Ist es möglich mich in den zwei Monaten August/September kurzfristig beschäftigen zu lassen, somit ich keine Sozialabgaben zahlen muss? Denn während dem normalen Studium (kein Urlaubssemester) ist die kurzfristige Beschäftigung auch möglich & es müssen keine Abgaben erbracht werden - oder ist dies bei einem
Urlaubssemester wieder anders geregelt?

Vielen Dank.

Jonas: 24.02.2018 13:52:05 |
Tags:
  • RE: Urlaubssemester - freiwilliges Praktikum

    Hallo Jonas,

    vielen Dank für deine Anfrage.

    Ein freiwilliges Praktikum gilt in der Sozialversicherung als normales Arbeitsverhältnis. http:/​/​jugend.dgb.de/​-/​XZS Wenn du mehr als 450€/Monat dort verdienst, musst du ab Beginn des Urlaubssemesters voll sozialversicherungspflichtig angemeldet werden. Der Werkstudierndenstatus ist dan ausgeschlossen. https:/​/​jugend.dgb.de/​-/​Xhi

    Das bedeutet, dass von deinem Praktikumsentgelt nicht nur Beiträge in die Rentenversicherung (RV) eingezogen werden, sondern auch in die Kranken-, Pflege- und Arbeitslosenversicherung (KV, PV und AV).
    Kosten: Insgesamt knapp 20% SV-Abgaben vom Gehalt (für dich in der Gleitzone günstiger berechnet https:/​/​jugend.dgb.de/​-/​Xhb), keine weiteren Kosten für KV/PV.

    Dafür erwirbst du auch Ansprüche auf Leistungen aus dem SV-System (z.B. auf Krankengeld oder später ggf. Alg I). https:/​/​jugend.dgb.de/​-/​ina

    Einer kurzfristigen Beschäftigung steht auch im Urlaubssemster nicht entgegen. https:/​/​jugend.dgb.de/​-/​XhU
    Ggf. kannst du dann auch wieder in die gesetzliche Familienversicherung zurückwechseln. https:/​/​jugend.dgb.de/​-/​XQz

    Wenn du noch Fragen hast, kannst du dich gerne wieder an uns wenden.

    Beste Grüße
    Andrea
    students at work

    Dies ist ein Service deiner Gewerkschaft, bitte empfiehl uns weiter und like uns auf Facebook! https:/​/​www.facebook.com/​dgb.studentsatwork

    S@W: 12.03.2018 15:20:19


Neue Antwort

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.



Ich habe die Datenschutzerklärung der DGB-Jugend gelesen.

WIR IM SOCIAL WEB