Deutscher Gewerkschaftsbund

Dieser Gesetzentwurf ist keine Ausbildungsgarantie!

Kristof Becker

© DGB-Jugend

Wir sind fassungslos: Die Bundesregierung hat einen Gesetzentwurf für eine Ausbildungs"garantie" vorgelegt. Die Krux: Der Entwurf beinhaltet gar keine Garantie.

Ausbildungsgarantie heißt: Dass jeder junge Mensch einen individuellen Rechtsanspruch auf einen Ausbildungsplatz hat. Die Pläne der Bundesregierung sehen das aber nicht vor. Und sprechen trotzdem von einer "Garantie". Das ist ein Hohn!

Ziel einer echten Ausbildungsgarantie ist die Stärkung der betrieblichen Ausbildung. Es braucht mehr Betriebe, die ausbilden und mehr Ausbildungsplätze. Auch dazu gibt der Gesetzentwurf keine Antworten.

Wir haben, geeint mit dem DGB, in einer Stellungnahme deutlich gemacht, was wir jetzt von der Bundesregierung erwarten. Wir bleiben hier dran und fordern ganz klar deutliche Nachbesserungen!

DGB-Stellungnahme "Ausbildungsgarantie" (PDF, 233 kB)

Stellungnahme des DGB zum Referentenentwurf des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales – Entwurf eines Gesetzes zur Stärkung der Aus- und Weiterbildungsförderung und Einführung einer Bildungszeit.