Deutscher Gewerkschaftsbund

Studieren braucht Platz

Zum Semesterbeginn schlägt das Deutsche Studentenwerk Alarm: Die Zahl der öffentlich geförderten Wohnheimplätze hinkt dem Bedarf hinterher. DGB-Jugend fordert, umgehend mit dem Ausbau zu beginnen.

Auf 25.000 zusätzliche, preisgünstige Wohnheimplätze schätzt der Generalsekretär des deutschen Studentenwerks (DSW), Achim Meyer auf der Heyde, den Sofortbedarf an Wohnraum für Studierende: "Die Erstsemester-und die Studierendenzahlen bleiben hoch; mehr preisgünstiger Wohnraum für Studierende ist nötiger denn je."

Nach der jetzt erschienenen DSW-Übersicht "Wohnraum für Studierende 2012" seien zwar derzeit rund 10.000 Wohnheimplätze in Bau oder in Planung - mehr als 3.000 in Baden-Württemberg, rund 2.500 in Bayern, 1.700 in Hessen, 1.400 in Rheinland-Pfalz." Aber das reicht nicht. Schon zum nun beginnenden Wintersemester 2012/2013 zeichnet sich ab, dass es für die Studierenden in den Großstädten und Ballungszentren schwierig wird, eine preisgünstige Bleibe zu bekommen."

Insgesamt gibt es derzeit in Deutschland rund 228.500 öffentlich geförderte Wohnheimplätze für Studierende, davon sind rund 181.000 in der Trägerschaft der 58 Studentenwerke. Die Mieten liegen im Durchschnitt bei 215 Euro im Monat einschließlich Nebenkosten, bei Neubauten in der Regel zwischen 215 bis 300 Euro Warmmiete.

Die Gesamtzahl dieser relativ preisgünstigen Plätze hat sich nach Beendigung der gemeinsamen Bund-Länder-Förderprogramme schon in den neunziger Jahren nicht wesentlich erhöht. Anders als die Studierendenzahlen: "Die haben sich deutlich gesteigert", sagt Nelo Locke, Beraterin beim DGB-Jugend-Projekt "Students at work".

Und zwar von rund 1,7 Millionen Studierenden im Jahr 1999 auf heute 2,4 Millionen. Das schlägt natürlich auch auf die Wohnsituation durch. Die DGB-Jugend fordert daher, die Studentenwerke mit ausreichend Mitteln auszustatten, um beim Wohnheimbau Schritt halten zu können. Locke: "Es kann nicht angehen, dass die Studierenden zum Semesterbeginn auf der Straße sitzen."


DSW: Wohnraum für Studierende. Statistische Übersicht 2012. Zum Download: www.studentenwerke.de/pdf/Wohnraum_fuer_Studierende_2012.pdf


(aus der Soli 10/12, Autor: Soli aktuell)