Deutscher Gewerkschaftsbund

Thema Suchen

Neueste Themen

16.03.2005

Arbeitszeiten

Die Arbeitszeit ist die Zeit, die Auszubildende jeden Tag in ihren Betrieben verbringen, wobei die Pausen nicht mitgezählt werden. Auch die Zeiten, die Azubis in der Berufsschule verbringen, werden grundsätzlich auf die Arbeitszeit angerechnet. mehr

16.03.2005

Links und Materialien

Alt: Die DGB-Jugend arbeitet mit vielen Nichtregierungsorganisationen und anderen Partnern zusammen. Außerdem findet ihr hier Bausteine und Hintergrundmaterial zur Globalisierung für eure Seminare oder Vorträge. mehr

16.03.2005

Globale Rechte für ArbeitnehmerInnen

Kinderarbeit, Zwangsarbeit, Diskriminierung, Organisationsverbote: Die Gewerkschaften kämpfen weltweit gegen viele Übel und für globale Mindeststandards. mehr

16.03.2005

Das Problem

Prekäre Arbeitsverhältnisse kommen in vielen Branchen vor, aber sie haben einige eindeutige Merkmale. Sie sind meistens zeitlich befristet, sehr niedrig bezahlt und es gelten sehr flexible Kündigungsregeln - man kann also schnell (wieder) arbeitslos werden. mehr

16.03.2005

Generation Praktikum

Praktika haben durchaus Vorteile. Sie erleichtern die Berufswahl und vermitteln Kompetenzen, die man sich in Schule und Studium nicht aneignen kann, sie sind Teil einer vielseitigen Ausbildung. Leider hat das Praktikum in den letzten Jahren eine ungute Karriere gemacht, von einem praxisorientierten Ausbildungsabschnitt wandelte es sich zur verdeckten Beschäftigung. mehr

16.03.2005

Was tun gegen das Praktikantenunwesen?

Einige gesetzliche Regelungen könnten zumindest die unverschämtesten Auswüchse der Praktikantenhaltung eindämmen. mehr

16.03.2005

Gerechte Globalisierung

Menschenrechte, Öffentliche Dienste und Bildung für alle: Die Anforderungen der DGB-Jugend an eine gerechte Globalisierung, formuliert und beschlossen im Leitantrag Globalisierung bei der Bundesjugendkonferenz 2005. mehr

16.03.2005

Gewerkschaften arbeiten international

In einer globalisierten Welt dürfen sich die ArbeitnehmerInnen nicht gegeneinander ausspielen lassen. Eine wichtige Rolle kommt dabei den international vernetzten Gewerkschaften zu. mehr

16.03.2005

Absicherung statt Ausbeutung

Die miesen Jobs in Deutschland nehmen zu. Dies ist aber kein Naturgesetz, sondern Folge einer Politik, die sich in den letzten Jahren systematisch gegen die Interessen der ArbeitnehmerInnen gerichtet hat. mehr

Themen-Archiv

Unsere Infos