Deutscher Gewerkschaftsbund

Soziales in Gesellschaft lernen

"Gute Schule für alle": Eine neue Broschüre versammelt die ­Positionen der Gewerkschaften und des DGB zur Schule der Zukunft.

Schulen stehen vor großen Herausforderungen: Die Schulzeit wird verkürzt, Ganztagsangebote werden ausgebaut. Inklusion soll umgesetzt und Berufsorientierung verbessert werden. Gleichzeitig häufen sich Vergleichstests, und die Schülerschaft wird zunehmend heterogener. Wie können Schulen diesen Veränderungen und Anforderungen künftig begegnen, wie zukunftsfähig werden und allen Kindern, unabhängig von ihrer Herkunft, gute Bildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten vorhalten? Zu fragen ist auch, was Schulen und Lehrkräfte brauchen, um die vielfachen neuen Aufgaben zu meistern.

Wer wissen will, wo die Schule in der Gesellschaft steht und welche Form eigentlich sinnvoll ist, der sollte einen Blick in die Broschüre "Eine gute Schule für alle. Gewerkschaften zur Schule der Zukunft" werfen. Dort formulieren DGB und Gewerkschaften ihre Anforderungen an die Schulpolitik. "Schule geht uns alle an", sagen die Expert_innen, die die stellvertretende DGB-Vorsitzende Elke Hannack um sich versammelt hat.

So formulieren sie die Verpflichtung, sich konsequent für gute Bildung und eine schichtenübergreifend gute Schule einzusetzen: "Es geht um Qualität und Bildungsgerechtigkeit. Es geht um die Bildungs- und Erwerbschancen der jungen Generation und damit auch um die wirtschaftliche, soziale und demokratische Entwicklung unserer Gesellschaft." Chancengleichheit, Bildungsgerechtigkeit und Teilhabe seien zentrale Forderungen der Gewerkschaftsbewegung.

Eine besondere Bedeutung kommt der Vorbereitung junger Menschen auf die Arbeitswelt unter Berücksichtigung ihrer persönlichen Lebensplanung zu. Der DGB sagt: Wirtschaft und Arbeitswelt müssen im Rahmen einer umfassenden Bildung behandelt werden. Politik, Soziales, Ökologie, Nachhaltigkeit und Ethik spielen dabei eine entscheidende Rolle und sollen daher interdisziplinär unterrichtet werden.


Hier geht's zur Broschüre "Eine gute Schule für alle"

Hier geht's zum Schulportal der DGB-Jugend

(aus der Soli aktuell 4/2015, Autorin: Soli aktuell)