Deutscher Gewerkschaftsbund

Achtung: Aktuelle Infos!

Zweimal Krank bei mündlicher Abschlussprüfung - Was passiert, wenn ich jetzt durchfalle

Sehr geehrte Damen und Herren,

aufgrund sehr unglücklicher Umstände (beim ersten Mal lag ich an dem Tag in der Notaufnahme, beim zweiten Mal war ich für über zwei Monate AU geschrieben) konnte ich aufgrund von Krankheit nicht an der mündlichen Abschlussprüfung teilnehmen. War alles kein Problem, mein Betrieb war sehr verständnisvoll und hat beide Male meinen Vertrag verlängert.

Jetzt steht diese Woche wieder die mündliche Prüfung an und ich mache mir Gedanken darüber, was passiert, falls ich durchfallen sollte (was ich natürlich nicht hoffe). Denn so wie ich das verstanden habe, bin ich die anderen beiden Male aus wichtigem Grund zurückgetreten (beide Male mit ärztlichem Bescheid bzw. mit Bescheid vom Krankenhaus), weshalb das nicht als Fehlversuch gewertet wurde. Hätte ich dann bei Nicht-Bestehen erneut das Recht darauf, die Prüfung im nächsten Durchgang zu wiederholen oder ist dann ein für alle mal Schluss?

Vielen Dank schonmal im Vorraus für die Antwort!

Mit freundlichen Grüßen

SiSi

sisi: 20.06.2022 |
  • RE: Zweimal Krank bei mündlicher Abschlussprüfung - Was passiert, wenn ich jetzt durchfalle

    Hallo Sisi!

    Danke für deine Anfrage! Ich drücke dir die Daumen, dass du die Abschlussprüfung bestehst. Wenn du dich ordnungsgemäß krank gemeldet hast bei der zuständigen Stelle (die die Prüfung abnimmt) und im Betrieb und du somit wegen Krankheit nicht teilnehmen konntest, dann gilt das auch nicht als „durchgefallen“. Das heißt, du könntest dann die Ausbildungszeit nochmal regulär verlängern, wenn du durchfällst.

    Wenn du durch die Abschlussprüfung gefallen bist, kannst du dein Ausbildungsverhältnis um ein halbes Jahr verlängern und am nächsten Prüfungstermin teilnehmen. Wenn du erneut durchfällst, kannst du deine Ausbildung noch einmal um ein halbes Jahr verlängern. Du kannst die Abschlussprüfung zweimal wiederholen (§§ 21, 37 Berufsbildungsgesetz). Es genügt, dass du deinen Willen zur Verlängerung des Ausbildungsverhältnisses vor Ablauf deines Ausbildungsvertrages deutlich äußerst. Wir empfehlen dir aber, es deinem Ausbilder oder deiner Ausbilderin schriftlich mitzuteilen! Wenn du dabei Hilfe brauchst oder noch Fragen hast, kannst du dich an deine Gewerkschaft vor Ort wenden. Hier ist ein Kontakt für dich:

    Ver.di Hanau
    Am Freiheitsplatz 6
    63450 Hanau
    Tel.: 0661-9794-0
    E-Mail: service.hessen@verdi.de

    Da kannst du anrufen, nach einem_einer Jugendsekretär_in fragen und sagen, dass du von Dr. Azubi kommst. Als Gewerkschaftsmitglied hast du Anspruch auf kostenlose Rechtsberatung und kostenlosen Rechtsbeistand - daher solltest du dir überlegen, ob es nicht sinnvoll wäre, deiner Gewerkschaft beizutreten - wenn du nicht schon Mitglied bist. Du kannst jederzeit Mitglied deiner Gewerkschaft werden. Die Mitgliedschaft kostet in der Regel 1% vom Bruttolohn pro Monat.

    Wenn du mehr über unsere Arbeit erfahren willst, dann folge diesem Link: https://jugend.dgb.de/dgb_jugend/ueber-uns/mitglied-werden

    Dies war ein Service deiner Gewerkschaft!

    Liebe Grüße

    Dr. Azubi          

    P. S. Bitte empfiehl unseren Service weiter!

     

    Dr. Azubi: 21.06.2022


Neue Antwort

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

  
  
  

Ich habe die Datenschutzerklärung der DGB-Jugend gelesen.