Deutscher Gewerkschaftsbund

Achtung: "Dr. Azubi" macht Weihnachtsferien! Im Zeitraum von 24. Dezember 2018 bis 1. Januar 2019 findet die Beratung im "Dr. Azubi"-Forum nur eingeschränkt statt. Es kann daher zu Zeitverzögerungen bei den Antworten kommen. Im neuen Jahr sind wir dann wieder uneingeschränkt für euch da.

Abmahnung aufgrund einer 4

Hallo,
Kurz zur Situation:
Ich bin Teil einer Gruppe aus mehreren Azubis (die mich Leistungstechnisch in Bs als auch im Betrieb weit überflügeln) und habe eine 4,4 in Bwl geschrieben.
Das Zeugnis aus dem ersten Lehrjahr hatte einen Durchschnitt von 1,8 hervorgestochen ist aber meine einzige 3. Ausgerechnet in Bwl.

Das Problem:
Ich habe massiv Angst diese Note meinem Ausbilder mitzuteilen, da ich ihm gegenüber gesagt habe, das ich mir fest vorgenommen habe diese 3 in eine 2 zu verwandeln (mit unter weil er mit der 3 nicht zufrieden war)
Jetzt ist es aber durch eine unglückliche Verkettung von Ereignissen (Ich war am Termin krank und sollte nachschreiben, jedoch hat sich die Arbeit um beinahe einen Monat verschoben und ich musste auf die IT Fächer zusammen mit den Bwl Themen lernen + private Belastung) zu dieser Note gekommen. Die nächste Arbeit schreiben wir am 08.01.2019 und ich weiß nicht sicher ob diese Note in das Halbjahreszeugnis einfließen wird.

Ich habe echt schiss das ich eine Abmahnung bekomme und vor allem ärger von meinem Ausbilder zu bekommen.

Habt ihr vielleicht Tipps wie ich mit der Situation umgehen soll

Till: 07.12.2018 14:07:33 |
Tags:
  • RE: Abmahnung aufgrund einer 4

    Hallo Till!

    Vielen Dank für deine Frage im Forum. Gerne helfe ich dir weiter.

    Schlechte Noten zu schreiben kann wirklich frustrierend sein. Aber unter den Bedingungen unter denen du die Arbeit geschrieben hast ist das eine Leistung nicht du nicht vergessen darfst.

    Du solltest auch deinem Ausbilder beschreiben, was alles bei dir los war und warum du deinen Plan dich zu verbessern nicht geschafft hast. Sicher versteht er das. Eventuell könnt ihr zusammen überlegen, welche Unterstützung dir helfen würde um deine Note zu verbessern.

    Eine Abmahnung wegen schlechter Noten ist in der Regel ungerechtfertigt, weil du nichts dafür kannst, wenn du in der Schule nicht gut bist, obwohl du den Unterricht besuchst und lernst. Auch ist es normal, dass Auszubildende (vor allem im ersten Ausbildungsjahr) Fehler machen, denn schließlich sind sie ja im Betrieb um zu lernen.

    Bereite dich gut auf die nächste Arbeit vor. Es passiert einfach mal, dass man einen schlechten Tag hat und eine Klassenarbeit daneben geht.

    Wenn du weitere Unterstützung oder Rückendeckung brauchst, kannst du dich auch jederzeit an deine örtliche Gewerkschaft wenden. Hier ist ein Kontakt für dich:


    Ver.di Heilbronn
    Gartenstr. 64
    74072 Heilbronn
    Tel.: 07131/9616-0
    E-Mail: bz.heilbronn@verdi.de

    Da kannst du anrufen, nach einem_r Jugendsekretär_in fragen und sagen, dass du von Dr. Azubi kommst.... Als Gewerkschaftsmitglied hast du Anspruch auf kostenlose Rechtsberatung und kostenlosen Rechtsbeistand - daher solltest du dir überlegen, ob es nicht sinnvoll wäre, deiner Gewerkschaft beizutreten - wenn du nicht schon Mitglied bist. Du kannst jederzeit Mitglied deiner Gewerkschaft werden. Die Mitgliedschaft kostet in der Regel 1% vom Bruttolohn pro Monate.

    Wenn du mehr über unsere Arbeit erfahren willst, dann folge diesem Link: https:/​/​jugend.dgb.de/​++co++f0e4cfdc-7dbc-11e7-b753-525400d872​9f

    Dies war ein Service deiner Gewerkschaft!

    Liebe Grüße
    Dr. Azubi
    P. S. Bitte empfiehl unseren Service weiter!

    Dr. Azubi: 07.12.2018 15:37:57


Neue Antwort

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.



Ich habe die Datenschutzerklärung der DGB-Jugend gelesen.