© DGB-Jugend

Dr. Azubi

Keine Mitteilung zur Übernahme

Hallo,

seit März 2024 habe ich mit der Geschäftsleitung, dem Betriebsrat und der Personalabteilung Anfragen bez. meiner Übernahme gestellt. Für das Unternehmen gibt es einen Manteltarifvertrag, der eine Übernahme für ein 1/2 Jahr vorsieht. Am 23. und 24.04.24 fand meine  schriftliche Prüfung statt. Einen Tag vor meiner mündlichen Prüfung erhielt ich vom Personaler einen Brief, dass keine Übernahme erfolgt. Als Begründung wurde Kurzarbeit angegeben. Meine Mit-Auszubildende wurde jedoch übernommen. 

Es ist eine Sache, ob man jemanden übernimmt oder nicht, aber der Zeitpunkt der Mitteilung sei so nicht zulässig, teilte mir ein Mitglied der Prüfungskomission der IHK mit. In dieser Zeit habe ich Kontakt zur Rechtsabteilung meiner Gewerkschaft aufgenommen. Eine Woche habe ich auf Rückmeldung gewartet und habe täglich dort angerufen. Auch der Betriebsrat im Unternehmen hat sich nicht um meine Anfragen gekümmert. 

Ich habe meine Prüfung mit der Note 3 bestanden. 

RE: Keine Mitteilung zur Übernahme

Hallo En-ni!

Vielen Dank für deine Anfrage und Glückwunsch zur bestandenen Abschlussprüfung! Ich würde dir raten, dich direkt an deine Gewerkschaft zu wenden (nicht an den Rechtsschutz). In der Regel entscheidet dein*e zuständige*r Gewerkschaftssekretär*in mit dir zusammen, ob es ein Fall für den Rechtsschutz ist oder welche Maßnahmen ergriffen werden sollen. Melde dich also am Besten bei deinem*deiner Jugendsekretär*in vor Ort und lasse klären, ob hier nicht eigentlich der Manteltarif gelten müsste oder ob es irgenwelche Sonderregelungen gibt. Hier ist ein Kontakt in deiner Nähe (ich vermute, dass für deinen Betrieb die IG Metall zuständig ist, aber du weist es bestimmt selbst am Besten):

IG Metall Gelsenkirchen
Augustastr. 18
45879 Gelsenkirchen
Telefon: +49 209 17974 0
E-Mail: gelsenkirchen@igmetall.de

Da kannst du anrufen, nach einem*einer Jugendsekretär*in fragen und sagen, dass du von Dr. Azubi kommst. Als Gewerkschaftsmitglied hast du Anspruch auf kostenlose Rechtsberatung und kostenlosen Rechtsbeistand - daher solltest du dir überlegen, ob es nicht sinnvoll wäre, deiner Gewerkschaft beizutreten - wenn du nicht schon Mitglied bist. Du kannst jederzeit Mitglied deiner Gewerkschaft werden. Die Mitgliedschaft kostet in der Regel 1% vom Bruttolohn pro Monat.

Wenn du mehr über unsere Arbeit erfahren willst, dann folge diesem Link: https://jugend.dgb.de/dgb_jugend/ueber-uns/mitglied-werden

Dies war ein Service deiner Gewerkschaft. Als Gewerkschaftsjugend kämpfen wir Tag für Tag für gute Ausbildung, höhere Löhne, Umverteilung und Bildungsgerechtigkeit. Kurz: Für eine solidarische und antifaschistische Gesellschaft. Zusammen sind wir stärker – werde Mitglied!

 

Liebe Grüße

Dr. Azubi               

P. S. Bitte empfiehl unseren Service weiter!

Neue Antwort

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Bist du in der Probezeit?*
Bist du Gewerkschaftsmitglied?*
Darf deine Telefonnummer oder deine E-Mail-Adresse an interessierte Journalist*innen für Hintergrundgespräche, Zitate oder Interviewanfragen weitergegeben werden?*
Über Antworten und Kommentare zu meiner Anfrage im Forum möchte ich per E-Mail informiert werden.*