© DGB-Jugend

Dr. Azubi

Wechsel der Ausbildung

Hallo,

Ich mache meine Ausbildung zum KiEH. Jedoch würde ich lieber ins E-Commerce, will aber nicht neu anfangen, sondern das zweite Jahre damit einfach weitermachen, denn die Ausbildungen unterscheiden sich ja nicht viel. Nur darin, dass E-Commerce Online ist.

Geht das einfach so? Denn dazu konnte ich spontan nichts finden...

Mit freundlichen Grüßen

RE: Wechsel der Ausbildung

Hallo JaiDog2022,

danke, dass du dich mit deinem Anliegen an Dr. Azubi wendest! Wie du bereits richtig festgestellt hast, gibt es die Möglichkeit dir gewisse Lerninhalte, die sich in den beiden Ausbildungsberufen überschneiden, anrechnen zu lassen.

Obwohl es allerdings Überschneidungen zwischen der Ausbildung zum Kaufmann im Einzelhandel und der Ausbildung im E-Commerce gibt, handelt es sich um unterschiedliche Ausbildungsberufe mit jeweils spezifischen Ausbildungsrahmenplänen. Das bedeutet, dass bestimmte Inhalte und Kompetenzen in der E-Commerce-Ausbildung spezifisch sind und möglicherweise nicht vollständig durch die Einzelhandelsausbildung abgedeckt werden. Die Möglichkeit, das zweite Ausbildungsjahr direkt im E-Commerce fortzusetzen, hängt von der Anerkennung deiner bisherigen Ausbildungszeit ab. Dies muss in der Regel durch die zuständige Industrie- und Handelskammer (IHK) geprüft und genehmigt werden.

Anschließend kannst du folgende Schritte unternehmen:

Sprich mit deinen Ausbilder*innen oder Ausbildungsleiter*innen über deinen Wunsch, zur Ausbildung im E-Commerce zu wechseln. Erkläre deine Gründe und bespreche die Möglichkeit, wie deine bisherigen Ausbildungsjahre anerkannt werden können. Wende dich an deine zuständige IHK und erkundige dich nach den Möglichkeiten, die bisher absolvierte Ausbildungszeit anerkennen zu lassen. Die IHK kann dir genaue Informationen über das Verfahren und die erforderlichen Dokumente geben. Falls dein aktueller Betrieb keine Ausbildung im E-Commerce anbietet, suche nach einem neuen Ausbildungsbetrieb, der diese Ausbildung anbietet. Stelle sicher, dass der neue Betrieb bereit ist, die von der IHK anerkannte Ausbildungszeit zu übernehmen. Sobald du einen neuen Ausbildungsbetrieb gefunden hast, stelle einen Antrag auf Verkürzung der Ausbildungszeit bei der IHK. Dieser Antrag sollte gut begründet sein und alle relevanten Dokumente enthalten.

Solltest du weitere Unterstützung benötigen oder Fragen haben, die noch unbeantwortet geblieben sind, wende dich doch gerne an deine Gewerkschaft! Sie ist zu diesen Themen bestens aufgestellt und steht dir gerne mit Rat und Tat zur Seite. Die nächste Geschäftsstelle in deiner Nähe findest du hier: 

ver.di-Geschäftsstelle Magdeburg

Lei­ter­str. 1

39104 Magdeburg

Tel.: 0391/28888-0

E-Mail: service.sat@verdi.de

Da kannst du einfach anrufen, nach einem*einer Jugendsekretär*in fragen und auch ruhig sagen, dass du von Dr. Azubi kommst. Alternativ kannst du natürlich auch eine E-Mail schreiben, in der du das Problem noch einmal darstellst.

Ich wünsche dir alles Gute und viel Erfolg!

Liebe Grüße

Dr. Azubi

P. S. Bitte empfiehl unseren Service weiter!

Hier kannst du Gewerkschaftsmitglied werden: https://www.dgb.de/mitmachen/mitglied-werden

Neue Antwort

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Bist du in der Probezeit?*
Bist du Gewerkschaftsmitglied?*
Darf deine Telefonnummer oder deine E-Mail-Adresse an interessierte Journalist*innen für Hintergrundgespräche, Zitate oder Interviewanfragen weitergegeben werden?*
Über Antworten und Kommentare zu meiner Anfrage im Forum möchte ich per E-Mail informiert werden.*