© DGB-Jugend

Dr. Azubi

Anfrage bezüglich meiner Ausbildungssituation

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich befinde mich derzeit im dritten Lehrjahr meiner praxisintegrierten Ausbildung zur Erzieherin in Stuttgart, Baden-Württemberg. Leider muss ich Ihnen mitteilen, dass ich aufgrund schwieriger Lebenssituationen und des damit verbundenen Stresses aus der Ausbildung momentan sehr krank bin.

In Anbetracht meiner gesundheitlichen Situation und der aktuellen Umstände möchte ich gerne über mögliche Optionen für die Fortsetzung meiner Ausbildung sprechen. Ich erwäge entweder, das letzte Jahr zu wiederholen, jedoch in einem anderen Unternehmen, oder nur die Praxisstelle zu wechseln und die Prüfungen trotzdem abzulegen.

Ich möchte darauf hinweisen, dass ich im vergangenen Jahr eine Abmahnung erhalten habe und unsicher bin, ob dies möglicherweise Probleme verursachen könnte. Darüber hinaus ist es mir wichtig zu betonen, dass ich weder kündigen kann noch gekündigt werden darf, da ich sonst das letzte Jahr nicht wiederholen darf.

Des Weiteren bin ich bereits für die Prüfungen angemeldet, sodass ein Nichtantreten dazu führen würde, dass ich einen Versuch verliere.

Ich bitte um Ihre Unterstützung und Beratung, um nicht in weitere Schwierigkeiten zu geraten und die Ausbildung dieses oder nächstes Jahr erfolgreich abschließen zu können. Über ein zeitnahes Gespräch oder eine Rückmeldung würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen,
Emel

RE: Anfrage bezüglich meiner Ausbildungssituation

Hallo lieber Azubi,

schön, dass Du dich an Dr. Azubi wendest.

Du machst eine Sonderform der schulischen Ausbildung. Wir bei Dr. Azubi beschäftigen uns hauptsächlich mit beruflichen Ausbildungen. Deshalb können wir dir wahrscheinlich nicht besonders gut weiterhelfen.

Ersteinmal tut es mir sehr leid, dass Du unter dem Stress bei der Arbeit so stark leidest, dass es dir deswegen Gesundheitlich schlecht geht. Es ist sehr wichtig, dass Du nach deiner Gesundheit schaust, sie ist dein höchstes Gut!

Deshalb: Wenn Du krank bist bist Du krank! Solange Du entschuldigt fehlst mit ärtzlichem Attest, hast Du alles richtig gemacht und dir kann nichts vorgeworfen werden. Wegen Krankheit darst Du nicht gekündigt werden. Wenn Du denkst, Du hast zu viele Ausbildungsinhalte verpasst, ergibt es Sinn ein Jahr zu wiederholen. Dafür sprichst Du am besten mit deiner*m Ausbilder*in.

Solltest Du in deinem Betrieb Probleme bekommen, z.B. weitere Abmahnungen oder sogar gekündigt werden, dann empfehle ich dir, dich an deine örtliche Gewerkschaft zu wenden. Hier ist ein Kontakt für dich:

Ver.di Stuttgart

Willi-Bleicher Str. 20
70174 Stuttgart

Tel.: 07111664000
E-Mail: bz.stuttgart@verdi.de

Da kannst du einfach anrufen, nach einem*einer Jugendsekretär*in fragen und auch ruhig sagen, dass du von Dr. Azubi kommst...

Dies war ein Service deiner Gewerkschaft. Als Gewerkschaftsjugend kämpfen wir Tag für Tag für gute Ausbildung, höhere Löhne, Umverteilung und Bildungsgerechtigkeit. Kurz: Für eine solidarische und antifaschistische Gesellschaft. Zusammen sind wir stärker – werde Mitglied!

Liebe Grüße

Dr. Azubi

P. S. Bitte empfiehl unseren Service weiter!

Hier kannst du Mitglied einer Gewerkschaft werden: https://jugend.dgb.de/dgb_jugend/ueber-uns/mitglied-werden

Neue Antwort

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Bist du in der Probezeit?*
Bist du Gewerkschaftsmitglied?*
Darf deine Telefonnummer oder deine E-Mail-Adresse an interessierte Journalist*innen für Hintergrundgespräche, Zitate oder Interviewanfragen weitergegeben werden?*
Über Antworten und Kommentare zu meiner Anfrage im Forum möchte ich per E-Mail informiert werden.*