© DGB-Jugend

Dr. Azubi

Leistungsstand an 3. Person weitergeben

Hallo, seit dem 01.08. befinde ich mich in der Ausbildung zum Industriemechaniker. Schulisch habe ich sehr viele Probleme (mangelhaft/ungenügend), Ich habe eine Lese-Rechtschreib-/Matheschwäsche.

Ein Gespräch mit mir und dem AUsbiler hat bereits stattgefunden. Man hat mir nahe gelegt die Ausbildung zu beenden, das möchte ich aber nicht, da die praktische Arbeit mit Freude bereitet.

Nun hat mein Ausbilder meinen Leistungsstand nicht mit meinen Eltern, sondern mit meinem Onkel besprochen. Darf er das überhaupt, wegen Datenschutz und so? Sollte nicht eher ein Gespräch mit meinen gesetzl. Vertreter erfolgen um das Problem zu besprechen. Ich werde mich schulisch zusammen reissen um auf jeden Fall.

Wie sieht das aus?

RE: Leistungsstand an 3. Person weitergeben

Hallo!

Vielen Dank für deine Nachricht im Forum, wir freuen uns dass du dich mit deinem Anliegen an uns wendest und ich hoffe ich kann dir weiterhelfen.

Ich kann dein Ärgernis ein wenig nachvollziehen, schließlich sind die eigenen Noten etwas sehr persönliches, was man ungern an alle weitererzählt sehen möchte. Ob das aber gegen Gesetze des Datenschutzes verstößt oder eventuell gegen Datenschutzbestimmungen deines Betriebes, kann ich dir leider nicht mit Sicherheit sagen. Dieses Forum beschäftigt sich eigentlich mit Fragen des Arbeits- oder Sozialrechts, für Datenschutzrecht sind wir leider keine Expert*innen.

Grundsätzlich hast du schon richtig erkannt, dass Dinge die dich persönlich in deiner Ausbildung angehen, grundsätzlich mit deinen Erziehungsberechtigten besprochen werden können. 

Da anscheinend mit deinen Noten unzufrieden bist und dich mehr reinhängen willst, wird es jetzt allerhöchste Zeit für die assistierte Ausbildung (AsA flex): Das ist kostenlose Nachhilfe für Azubis. Ein spezieller Unterricht und gegebenenfalls begleitende sozialpädagogische Betreuung tragen zum Abbau von Sprach- und Bildungsdefiziten bei und/oder fördern das Erlernen fachtheoretischer Kenntnisse und fachpraktischer Fertigkeiten. Frage einfach mal in deiner Berufsschule oder bei der Agentur für Arbeit nach.

Wenn du weitere Unterstützung oder Rückendeckung brauchst, kannst du dich auch jederzeit an deine örtliche Gewerkschaft wenden.

Hier ist ein Kontakt für dich:

IG Metall – Rheine

Strasse / Nr. Kardinal-Galen-Ring 69

PLZ / Ort: 48431 Rheine

Telefon: +49 5971 899080

E-Mail: rheine@igmetall.de

Da kannst du einfach anrufen, nach einem*einer Jugendsekretär*in fragen und auch ruhig sagen, dass du von Dr. Azubi kommst...

Dies war ein Service deiner Gewerkschaft. Als Gewerkschaftsjugend kämpfen wir Tag für Tag für gute Ausbildung, höhere Löhne, Umverteilung und Bildungsgerechtigkeit. Kurz: Für eine solidarische und antifaschistische Gesellschaft. Zusammen sind wir stärker – werde Mitglied!

Liebe Grüße

Dr. Azubi

P. S. Bitte empfiehl unseren Service weiter!

Hier kannst du Mitglied einer Gewerkschaft werden: https://jugend.dgb.de/dgb_jugend/ueber-uns/mitglied-werden

Neue Antwort

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Bist du in der Probezeit?*
Bist du Gewerkschaftsmitglied?*
Darf deine Telefonnummer oder deine E-Mail-Adresse an interessierte Journalist*innen für Hintergrundgespräche, Zitate oder Interviewanfragen weitergegeben werden?*
Über Antworten und Kommentare zu meiner Anfrage im Forum möchte ich per E-Mail informiert werden.*