Deutscher Gewerkschaftsbund

Achtung: Aktuelle Infos!


Langzeitkrank und Konsequenzen? Hilfe!

Hallo, ich mache derzeit eine Ausbildung zum Technischen Assistenten für Informatik an einer Berufsfachschule. Dabei handelt es sich um eine schulische Ausbildung. Ich habe ab September 2020 angefangen und war von September bis Dezember auch ab und zu krank, dank Corona war es manchmal auch gar nicht erlaubt mit leichter Erkältung oder Schnupfen in den Unterricht zu gehen. Somit war ich bestimmt schon 2-3 Wochen krank. Nun Jahr 2021 hab ich mich ab den 11.Januar ungefähr wieder krankgeschrieben und bin bis jetzt auch noch krankgeschrieben aufgrund von gesundheitlichen Gründen (unter anderem auch mittelmäßige-starke Rückenschmerzen).Ich würde mich gerne nochmals weiterhin krankschreiben,d h. zu den 4 Wochen würden jetzt noch 1-2Wochen dazukommen.

Die Probezeit ist aufgrund Corona bis März verschoben worden. Das Problem ist, ich habe Bedenken wegen meinen Fehltage und weiß nicht wie die Schule darauf reagieren wird. Kann ich während der Probezeit gekündigt werden und Co.? Wie läuft das ab? Ich bin wirklich arbeitsunfähig, auch wenn es momentan eigentlich Homeoffice heißt.

Danke im Voraus.

Liebe Grüße 

Dora: 15.02.2021 |
Tags:
  • RE: Langzeitkrank und Konsequenzen? Hilfe!

    Liebe Dora,

    Du machst scheinbar eine schulische Ausbildung - dafür sind wir leider keine Experten, denn dieses Forum behandelt eigentlich Fragen, die sich auf Probleme innerhalb einer innerbetrieblichen Ausbildung beziehen. Bei schulischen Ausbildungen gelten andere gesetzliche Grundlagen, denn Regelungen für schulische Ausbildungen sind schulintern und zudem Ländersache. Deshalb würde ich dir raten, dich direkt an deine Gewerkschaft in deiner Nähe zu wenden, wenn du dich ausführlich beraten lassen möchtest. Hier ist ein Kontakt für dich:

    ver.di

    Nürnberg
    Kornmarkt 5-7
    90402 Nürnberg

    Tel.: 0911 / 23557-0
    Fax: 0911 / 23557-6700
    E-Mail: bz.mfr@verdi.de

    Bezirksgeschäftsführer/in: Rita Wittmann

     

    Da kannst du einfach anrufen, nach einem_r Jugendsekretär_in fragen und auch ruhig sagen, dass du von Dr. Azubi kommst....

    Dies war ein Service deiner Gewerkschaft!

     

    Liebe Grüße

     

    Dr. Azubi

    P. S. Bitte empfiehl unseren Service weiter!

    Dr. Azubi: 18.02.2021


Neue Antwort

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

  
  
  

Ich habe die Datenschutzerklärung der DGB-Jugend gelesen.