Deutscher Gewerkschaftsbund

Achtung: Aktuelle Infos!


Abbruch wegen Krankheit

Hallo... 

Ich bin 2018 erkrankt mit einer Colitis Ulcerosa - im Rahmen der Behandlung wurde mir schließlich der Dickdarm entfernt. Heißt - ich muss nun täglich mehrmalig auf Toilette, da ich ja keinen Dickdarm mehr habe (ca. 10-14 mal täglich)...

Aufgrund der Fehlzeiten etc. bin ich nun noch immer im 2. Lehrjahr. Jetzt haben sich Komplikationen eingestellt, weswegen ich nun wieder seit ca. 6 Wochen krank geschrieben bin. Eine Besserung ist kurzfristig nicht in Sicht... 

Mein Betrieb hat jetzt schon angefragt, ob es nicht besser wäre das Ausbildungsverhältnis zu beenden.

Was soll ich tun? Abbrechen? Irgendwie weiter machen? 

PS: Antrag auf Schwerbehinderten-Ausweis läuft... 

Helmut: 12.02.2021 |
Tags:
  • RE: Abbruch wegen Krankheit

    Hallo Helmut!

    Vielen Dank für deine Anfrage im Forum. Gerne helfen wir dir.

    Es ist sehr gut, dass du bereits einen Antrag auf Schwerbehinderung gestellt hast. Auch wenn für dich als Azubi schon ein besonderer Kündigungsschutz gilt, ergibt sich mit der Anerkennung der Schwerbehinderung noch ein weiter Schutz für dich. Daneben gibt es noch besondere Förderungsmaßnahmen, dazu kannst du dich bei Integrationsamt informieren.

    Die Frage, ob due die Ausbildung weiter machen möchtest, richtet sich danach, ob du die Ausbildung weiter machen möchtest, bzw. ob du dir die Ausbildung gesundheitlich zutraust etc.

    Krankheit ist nur im absoluten Ausnahmefall ein Kündigungsgrund für einen Ausbildungsvertrag. Dein Betrieb kann dich also nicht so einfach kündigen.

    Durch die Fehltage kann es allerdings sein, dass deine Ausbildungszeit sich verlängert. Ich lese aus deiner Anfrage, dass dies bei dir sogar schon der Fall ist.

    Du solltest dir also die Frage stellen, ob du die Ausbildung beenden möchtest. Vielleicht kannst du hierzu eine Pro- und Contra- Liste erstellen und diese dann mit jemanden aus deiner Familie oder Freunden besprechen. Oft hilft so etwas um die Gedanken vor einer Entscheidung zu sortieren.

    Wenn du weitere Unterstützung oder Rückendeckung brauchst, kannst du dich auch jederzeit an deine örtliche Gewerkschaft wenden. Hier ist ein Kontakt für dich:


     

    IG Metall Ennepe-Ruhr-Wupper

     

    Elberfelder Str. 87

    42285 Wuppertal

    +49 202 28240

    ennepe-ruhr-wupper@igmetall.de

    www.igmetall-ennepe-ruhr-wupper.de

     

    Da kannst du anrufen, nach einem_r Jugendsekretär_in fragen und sagen, dass du von Dr. Azubi kommst.... Als Gewerkschaftsmitglied hast du Anspruch auf kostenlose Rechtsberatung und kostenlosen Rechtsbeistand - daher solltest du dir überlegen, ob es nicht sinnvoll wäre, deiner Gewerkschaft beizutreten - wenn du nicht schon Mitglied bist. Du kannst jederzeit Mitglied deiner Gewerkschaft werden. Die Mitgliedschaft kostet in der Regel 1% vom Bruttolohn pro Monate.

     

    Wenn du mehr über unsere Arbeit erfahren willst, dann folge diesem Link: https://jugend.dgb.de/dgb_jugend/ueber-uns/wer-wir-sind

     

    Dies war ein Service deiner Gewerkschaft!

     

                   

    Liebe Grüße

    Dr. Azubi         

    Bitte empfiehl unseren Service weiter!

     

    Hier kannst du Mitglied werden

    https://jugend.dgb.de/dgb_jugend/ueber-uns/mitglied-werden

    Dr. Azubi: 13.02.2021


Neue Antwort

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

  
  
  

Ich habe die Datenschutzerklärung der DGB-Jugend gelesen.