Deutscher Gewerkschaftsbund

Achtung: Aktuelle Infos!


Minusstunden zum Ende meiner Ausbildung

Hallo Dr.Azubi,

ich habe folgendes Problem: Ich bin mit meiner Ausbildung offiziell fertig und habe noch knappe 50 Minusstunden.

Die Minusstunden sind nicht durch mein Verschulden entstanden, sondern kommen hauptsächlich davon, dass wir aufgrund von der Pandemie den Betrieb schließen mussten. Die Azubis mussten trotzdem arbeiten und Kunden telefonisch und online beraten, jedoch haben wir jeden Tag eine Stunde früher geschlossen und mein Chef hat mich öfters früher heimgeschickt weil es nichts mehr zu tun gab.

Jetzt habe ich natürlich über diese lange Zeit einige Minusstunden gesammelt. Ist das rechtens? 

Das größte Problem ist jetzt, dass mein Abteilungsleiter mir die Stunden von meinem Gehalt abziehen möchte und ich sogar noch bis zum 01.08. im Betrieb arbeiten muss , obwohl ich offiziell schon fertig bin. Wie sieht hier die Rechtslage aus? Darf er mir einfach mein Gehalt verkürzen?

Vielen Dank!

VicRie: 20.07.2020 |
Tags:
  • RE: Minusstunden zum Ende meiner Ausbildung

    Hallo VicRie,

    vielen Dank für deine Nachricht. In der Ausbildung gibt es keine Minusstunden. Wenn dein Chef dich früher heimschickt, ist das sein Problem. Er darf dir diese Zeit nicht als Minusstunden anrechnen und schon garnicht vom Gehalt abziehen. Er darf dich die Stunden auch nicht nach Abschluss der Ausbildung nacharbeiten lassen. Wenn du deine Prüfung bestanden hast und nun offiziell fertig mit der Ausbildung bist, existiert kein Ausbildungsverhältnis mehr. Wenn du nun trotzdem weiterhin dort beschäftigt wirst, ergibt sich daraus ein unbefristeter Arbeitsvertrag. Dein Chef muss dich dann bezahlen und war nicht mehr zu deinem Azubigehalt.

    Am besten sprichst du das bei ihm an. Falls es bei dir im Betrieb einen Betriebsrat gibt, solltest du dich an diesen wenden und um Unterstützung bitten. Du kannst dich aber auch direkt an deine Gewerkschaft vor Ort wenden und dir da Hilfe suchen. Hier ein Kontakt für dich:

    ver.di vor Ort

    Sitz des Landesbezirks Bayern
    Schwanthalerstraße 64
    80336 München

    Tel.: 089/59977-0
    Fax: 089/59977-2222
    E-Mail: LBZ.Bayern@verdi.de

    Landesbezirksleiter/in: Luise Klemens

    Da kannst du einfach anrufen, nach einem_rJugendsekretär_in fragen und auch ruhig sagen, dass du von Dr. Azubi kommst....

    Dies war ein Service deiner Gewerkschaft!

    Liebe Grüße

    Dr. Azubi

    Dr. Azubi: 21.07.2020


Neue Antwort

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

  
  
  

Ich habe die Datenschutzerklärung der DGB-Jugend gelesen.

Erste Seite  Vorherige Seite 
Seite: 1 2 3
Letzte Seite