© DGB-Jugend

Dr. Azubi

Teildienst

Hallo, ich (17) mache eine Ausbildung zur Hotelfachfrau und arbeite seit einigen Wochen im Teildienst. Ich habe dadurch überhaupt keine Freizeit mehr um mich mit Freunden zu treffen. Meine Arbeitszeit ist laut Dienstplan von 10:30 bis 14:30 und von 18:00 bis 22:30. Da um 22:30 meistens noch Gäste da sind, darf ich selten pünktlich gehen. Außerdem muss ich fast immer am Wochenende arbeiten. Wenn ich mir am Wochenende frei wünsche bekomme ich das auch manchmal, aber von alleine nie. Mein letztes freis Wochenende war im Juli 2009. Darf ich als Auszubildende überhaupt Teildienst arbeiten und muss nicht jedes 2. Wochenende frei sein? Bin für jede Antwort dankbar.

Schönes Wochenende wünscht Melanie

RE: Teildienst

Jetzt nochmal die Frage, da sie noch nicht so richtig beantwortet wurde. Darf man mit 17 Jahren Teildienste arbeiten wenn alle Ruhezeiten und Arbeitszeiten eingehalten werden? 

RE: Teildienst

Hallo Azubi_ne,

 

Danke für deine Anfrage im Forum.

Teildienst ist tatsächlich eine besonders ungünstige Form der Arbeitszeit. Die Unterbrechungspause ist in der Regel nicht sinnvoll zu nutzen. Die Zulässigkeit und die Gestaltung von Teildiensten ist in der Regel im Tarifvertrag geregelt, den die Gewerkschaften mit den Arbeitgebern aushandeln. Meistens sind dort 3 Stunden als Höchstgrenze für die Unterbrechung geregelt. Du solltest Dich mal bei Deiner Gewerkschaft ver.di erkundigen, ob es für Dich eine Regelung gibt. Hier ein Kontakt:

 

Ver.di Mannheim
Hans-Böckler-Str. 1
68161 Mannheim

Tel.: 0621/150315-0
Fax: 0621/150315-61
E-Mail: service.bawue@verdi.de

 

Da kannst du anrufen, nach einem_rJugendsekretär_in fragen und sag, dass du von Dr. Azubi kommst....Als Gewerkschaftsmitglied hast du Anspruch auf kostenlose Rechtsberatung und kostenlosen Rechtsbeistand - daher solltest du dir überlegen, ob es nicht sinnvoll wäre, deiner Gewerkschaft beizutreten - wenn du nicht schon Mitglied bist. Du kannst jederzeit Mitglied deiner Gewerkschaft werden. Die Mitgliedschaft kostet in der Regel 1% vom Bruttolohn pro Monat. Solltest du kein Einkommen haben (also kein Ausbildungsvertrag) gibt es pauschale Beiträge. Hier findest du weitere Infos: https://jugend.dgb.de/dgb_jugend/ueber-uns/mitglied-werden

 

Aus deiner Anfrage geht hervor, dass du noch minderjährig bist. Für Minderjährige gilt das Jugendarbeitsschutzgesetz (JArbSchG). Die Arbeitszeit für Jugendliche ist nach Jugendarbeitsschutzgesetz auf acht Stunden täglich und auf vierzig Stunden in der Woche begrenzt. Beträgt die Arbeitszeit an einzelnen Tagen weniger als acht Stunden, können minderjährige Azubis an den anderen Arbeitstagen derselben Woche bis zu achteinhalb Stunden beschäftigt werden (§8 Jugendarbeitsschutzgesetz). Das gilt auch, wenn für Azubis eine Gleitzeitregelung gilt.

Deine Arbeitszeit muss durch im Voraus feststehende Pausen unterbrochen werden (§11 Jugendarbeitsschutzgesetz). Bei einer Arbeitszeit zwischen viereinhalb und sechs Stunden hast du Anspruch auf mindestens eine halbe Stunde Pause, bei höheren Arbeitszeiten muss die Pause mindestens eine Stunde betragen.

Zwischen 20 und 6 Uhr darfst du nicht beschäftigt werden. Es gibt jedoch Ausnahmen für bestimmte Gewerbezweige - zum Beispiel im Gastgewerbe und Bäcker - und für den Schichtbetrieb (§ 14 Jugendarbeitsschutzgesetz). Zwischen Arbeitsende und Arbeitsbeginn müssen mindestens zwölf Stunden ununterbrochener Ruhezeit liegen (§ 13 Jugendarbeitsschutzgesetz)

Für Jugendliche gilt grundsätzlich die Fünf-Tage-Woche (§15 Jugendarbeitsschutzgesetz). Der Samstag ist arbeitsfrei (§16 Jugendarbeitsschutzgesetz). Das gilt selbstverständlich auch für den Sonntag und für Feiertage (§17,18 Jugendarbeitsschutzgesetz). Ausnahmen von diesem Arbeitsverbot gibt es in Branchen wie der Gastronomie und der Landwirtschaft. Hier gelten spezielle Regelungen: Wirst du an einem Sonntag beschäftigt, muss dir in derselben Woche ein Ersatzruhetag gewährt werden. Wirst du an einem Feiertag beschäftigt, der auf einen Werktag fällt, muss dir innerhalb derselben oder der folgenden Woche ein Ersatzruhetag gewährt werden.

Wenn du mehr über unsere Arbeit erfahren willst, dann klicke hier: https://jugend.dgb.de/dgb_jugend/ueber-uns/wer-wir-sind

                            

Dies war ein Service deiner Gewerkschaft!

                                   

Liebe Grüße                          

Dr. Azubi                               

Bitte empfiehl unseren Service weiter!

 

Neue Antwort

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Bist du in der Probezeit?*
Bist du Gewerkschaftsmitglied?*
Darf deine Telefonnummer oder deine E-Mail-Adresse an interessierte Journalist*innen für Hintergrundgespräche, Zitate oder Interviewanfragen weitergegeben werden?*
Über Antworten und Kommentare zu meiner Anfrage im Forum möchte ich per E-Mail informiert werden.*