© DGB-Jugend

Dr. Azubi

wie viele stunden muss ich im monat arbeiten??

ich bin jetzt seit 8 monaten in meiner ausbildung als bäckereifachverkäuferin und arbeiten im monat 175 stunden darf ich das eig ????
und alle bekommen sonntags zuschllag auser die auszubildenden ist das den richtig sooo?????
und manche tage arbeite ich 10 - 11 stunden darf ich das???
ich bin schon 18 aber trozdem bin ich mir da nicht sicher

RE: wie viele stunden muss ich im monat arbeiten??

Hallo ich bin tischler in der umschule und bei mein Betrieb mach ich seit januar mehr als 40 Stunden in der Woche aber meine minusstunden werden mehr und wenn man nach fragen tut sagt die das nicht 40 Stunden ind der Woche gild sondern ein Monats Stunden erbracht werden muss und ich weiß nicht was wirklich stimmt und so

RE: wie viele stunden muss ich im monat arbeiten??

Hallo!

Vielen Dank für deine Nachricht im Forum, ich freue mich dass du dich mit deinem Anliegen an uns wendest und hoffe ich kann dir ein wenig weiterhelfen.

 

Grundsätzlich muss deine wöchentliche Arbeitszeit im Vertrag niedergeschrieben sein, das ist gesetzliche Vorschrift. Sollte das nicht der Fall sein, muss deine wöchentliche Arbeitszeit aus der durchschnittlichen vergangenen Arbeitszeit ermittelt werden.

Wenn keine wöchentliche Arbeitszeit vereinbart ist, kannst du diese auch nicht unterschritten haben. Die monatliche Arbeitszeit kann bei einer 40 Stunden auch nicht wirklich unterschritten werden. Denn gesetzlich ist nach dem Arbeitszeitgesetz nur 8 Stunden pro Tag erlaubt ( § 3 ArbZG). Wenn man das hochrechnet, kann es nicht viel mehr als das sein.

 

Falls man dir trotzdem weiterhin Minusstunden einträgt oder Gehalt abzieht, vielleicht sogar Überstunden nicht anerkennt oder dir keinen Freizeitausgleich für die Überstunden gewährt solltest du dich unbedingt wehren!

 

Deine örtliche Gewerkschaft kann dir da Rückendeckung geben und dir helfen dein Recht durchzusetzen! Hier ein Kontakt für dich:

IG Metall – Osnabrück

Strasse / Nr.      August-Bebel-Platz 1

PLZ / Ort:           49074 Osnabrück

Telefon:             +49 541 33838 0

E-Mail: osnabrueck@igmetall.de

Homepage:       www.igmetall-osnabrueck.de

Da kannst du anrufen, nach einem_r Jugendsekretär_in fragen und sagen, dass du von Dr. Azubi kommt.... Als Gewerkschaftsmitglied hast du Anspruch auf kostenlose Rechtsberatung und kostenlosen Rechtsbeistand - daher solltest du dir überlegen, ob es nicht sinnvoll wäre, deiner Gewerkschaft beizutreten - wenn du nicht schon Mitglied bist. Du kannst jederzeit Mitglied deiner Gewerkschaft werden. Die Mitgliedschaft kostet in der Regel 1% vom Bruttolohn pro Monat.

 

Wenn du mehr über unsere Arbeit erfahren wollt, dann folge diesem Link: https:/​/​jugend.dgb.de/​++co++f0e4cfdc-7dbc-11e7-b753-525400d872​9f

 

Dies war ein Service deiner Gewerkschaft!

 

Liebe Grüße

Dr. Azubi

P. S. Bitte empfiehl unseren Service weiter!

Neue Antwort

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Bist du in der Probezeit?*
Bist du Gewerkschaftsmitglied?*
Darf deine Telefonnummer oder deine E-Mail-Adresse an interessierte Journalist*innen für Hintergrundgespräche, Zitate oder Interviewanfragen weitergegeben werden?*
Über Antworten und Kommentare zu meiner Anfrage im Forum möchte ich per E-Mail informiert werden.*