© DGB-Jugend

Dr. Azubi

Arbeitszeiten als ZFA

Hallo,

Ich bin jetzt ins 3 Lehrjahr gekommen als Zahnmedzinisch Fachangestellte!! Meine Arbeitszeiten waren bisher immer
Mo. morgens Schule danach arbeiten bis 18 Uhr
Di. 9-13 +15-19 uhr
Mi. Schule bis nachmittags danach frei
Do. 9-13 +15-19 uhr
Fr. 9-12 Uhr

Desweiteren haben wir in der Praxis fast alles 2 Wochen Notdienst also mal 3 wochen hinter einander oder 2. un da ist schon ziemlich viel!!
Das heist für mich ich muss Samstags von 9-13-15-19 Uhr auch arbeiten!!
Meine Frage ist jetzt ist das normal das der Azubii so oft Sa. arbeiten muss??
und muss meine Chefin mir dafür doch aber einen Ruhetag auserhalb meine Berufschultagzeit geben??

Hatte heute gestern in der Praxis eine kleine Diskussion mit meiner Chefin und da meinte sie : es wäre von ihr einfach nur nett gewesen das ich Mittwochs nach meiner nachmittags schule die ganze zeit nicht mehr arbeiten musste und normal ja arbeiten kommen müsste und den Fr. (3std) Tag, den sie mir bisher auch immer frei gegebn hat wenn wir Sa. ND haben wäre auch nur nett gewesen müsste sie gar nicht !! Stimmt das?

Ich versteh das alles nicht eine Azubi macht doch die Ausbildung um Sachen zu lernen und bei mir in der Praxis fühl mich einfach so wie eine billige Arbeitskraft!! =/
Dann habe ich noch eine Frage wie ist das mit den Arbeitszeiten prop woche geregelt bei uns in der Schule sagen die Lehre mehr als 40 std pro Woche geht nicht und jetzt wenn ich wirklicjh immer nach der schule Mi. und FR. auch vor ND arbeiten müsste komme ich ja auf 41 std woche.. Dazu verdiene ich noch ca. 100€ weniger weil meiner Chefin ihr Argument war ich würde ja weniger arbeiten hätte nur 34 1/2 std woche obwohl das gar nicht stimmt = (

naja ich hoffe mir kann einer von euch weiter helfen
Liebe grÜße
Sarah

RE: Arbeitszeiten als ZFA

Hallo ich mache eine Ausbildung zur ZFA bin im 2 Jahr und komme dieses Jahr im 3 Jahr rein , meine Frage ist was passiert wenn man mehr fehlstunden hat als erlaubt ist?  Darf man dann die Abschlussprüfung mit machen oder nicht meine zwischenprüfung findet in zwei Wochen statt wo ich auch teilnehmen darf 

RE: Arbeitszeiten als ZFA

Hallo Lydia,

vielen Dank für deine Anfrage.

Grundsätzlich ist es so, dass man in seiner Ausbildung etwa 10% Fehlzeiten (12-15 Wochen) haben darf, um zur Abschlussprüfung zugelassen zu werden. Aber das mit den 10% ist eine Faustregel - kein Gesetz. Das heißt, die Stelle, wo du deine Prüfung ablegst, kann entscheiden! Dabei sind auch immer Ausnahmeregelungen möglich. Bitte beachte, dass du die Ausbildungszeit auch brauchst, um wirklich alles zu lernen. Du solltest das ernst nehmen und auf keinen Fall unentschuldigt fehlen. Wenn du noch Fragen hast oder Hilfe brauchst, kannst du dich immer auch an deine Gewerkschaft vor Ort wenden. Hier ist ein Kontakt für dich:

Ver.di Aachen
Harscampstr. 20
52062 Aachen
Tel.: 0241 94676-0
E-Mail: service-west.nrw@verdi.de

Da kannst du anrufen, nach einem_einer Jugendsekretär_in fragen und sagen, dass du von Dr. Azubi kommst. Als Gewerkschaftsmitglied hast du Anspruch auf kostenlose Rechtsberatung und kostenlosen Rechtsbeistand - daher solltest du dir überlegen, ob es nicht sinnvoll wäre, deiner Gewerkschaft beizutreten - wenn du nicht schon Mitglied bist. Du kannst jederzeit Mitglied deiner Gewerkschaft werden. Die Mitgliedschaft kostet in der Regel 1% vom Bruttolohn pro Monat. Solltest du kein Einkommen haben, gibt es sehr niedrige pauschale Beiträge.

Wenn du mehr über unsere Arbeit erfahren willst, dann folge diesem Link: https://jugend.dgb.de/dgb_jugend/ueber-uns/mitglied-werden

Viel Erfolg für deine Zwischenprüfung!

Dies war ein Service deiner Gewerkschaft!

Liebe Grüße

Dr. Azubi          

P. S. Bitte empfiehl unseren Service weiter!

RE: Arbeitszeiten als ZFA in Teilzeit

Hallo,

Ich mache eine Ausbildung zur ZFA, allerdings in Teilzeit.

Nun kam die Frage auf, wie meine Schulstunden abgezogen werden müssen. Ich habe an meinem Hauptschultag von 7:50 Uhr bis 14:45 Uhr Schule. Nun wurde mir gesagt das meine Schulzeit für diesen Tag mit nur 5,5 Stunden abgerechnet wird und ich soll mehr in der Praxis arbeiten, um das aus zu gleichen.

( Alle zwei Wochen hab ich zusätzlich noch Unterricht von 7:50 Uhr bis 15:35 Uhr )

Ist das wirklich so wenn man eine Teilzeitausbildung macht?

RE: Arbeitszeiten als ZFA

Hallo lieber Azubi, 

schön, dass du dich an Dr. Azubi gewendet hast. 

Leider kann ich dir in diesem Fall nicht weiterhelfen, denn dieses Forum behandelt eigentlich Fragen, die sich auf Probleme innerhalb einer innerbetrieblichen Ausbildung beziehen. Ausbildungen im medizinisch-gesundheitlichen Bereich unterliegen anderen gesetzlichen Bestimmungen und sind in erster Linie auf Länderebene geregelt. Dafür sind wir leider keine Experten. Deshalb würde ich dir raten, dich direkt an deine Gewerkschaft in deiner Nähe zu wenden, wenn du dich ausführlich beraten lassen möchtest. Hier ist ein Kontakt für dich:

Verdi Sitz des Landesbezirks Baden-Württemberg
Theodor-Heuss-Straße 2 / Haus 1
70174 Stuttgart

Tel.: 0711 - 88788-7
Fax: 01805 - 83734329920
E-Mail: lbz.bawue@verdi.de



Da kannst du anrufen, nach einem_einer Jugendsekretär_in fragen und sagen, dass du von Dr. Azubi kommst. Als Gewerkschaftsmitglied hast du Anspruch auf kostenlose Rechtsberatung und kostenlosen Rechtsbeistand - daher solltest du dir überlegen, ob es nicht sinnvoll wäre, deiner Gewerkschaft beizutreten - wenn du nicht schon Mitglied bist. Du kannst jederzeit Mitglied deiner Gewerkschaft werden. Die Mitgliedschaft kostet in der Regel 1% vom Bruttolohn pro Monate.

Wenn du mehr über unsere Arbeit erfahren willst, dann folge diesem Link: https://jugend.dgb.de/dgb_jugend/ueber-uns/mitglied-werden

Dies war ein Service deiner Gewerkschaft!

   

Liebe Grüße

Dr. Azubi   

P. S. Bitte empfiehl unseren Service weiter!

Neue Antwort

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Bist du in der Probezeit?*
Bist du Gewerkschaftsmitglied?*
Darf deine Telefonnummer oder deine E-Mail-Adresse an interessierte Journalist*innen für Hintergrundgespräche, Zitate oder Interviewanfragen weitergegeben werden?*
Über Antworten und Kommentare zu meiner Anfrage im Forum möchte ich per E-Mail informiert werden.*