© DGB-Jugend

Dr. Azubi

Unter 18 samstags arbeiten?

Hallo,
Ich arbeite in einem KFZ Betrieb und zur Zeit ist sehr viel los bei uns weil alle auf Winterräder umrüsten.. Jetzt muss ich am Samstag arbeiten von um 9 bis um 17 Uhr.. Ich bin aber erst 17 Jahre alt.. Hab da mal irgendwo was von gehört das "Kinder" nicht am Samstag arbeiten dürfen?

Ist da was dran?

RE: Unter 18 samstags arbeiten?

Hallo. Ich bin 16 Jahre alt und mache meine Ausbildung zur Altenpflegehelferin. Es ist schon 2 mal vorgekommen, dass ich das Wochenende gearbeitet habe, ich habe aber gehört das man das als Minderjährige nicht darf. Ich arbeite nächste Woche von Dienstag bis Sonntag durch, also 6 Tage obwohl ich eine 5 Tage Woche habe und nicht mehr als 40 Stunden in der Woche arbeiten darf. Was könnte ich dagegen tun?

RE: Unter 18 samstags arbeiten?

Hallo. Ich bin 16 Jahre alt und mache meine Ausbildung zur Altenpflegehelferin. Es ist schon 2 mal vorgekommen, dass ich das Wochenende gearbeitet habe, ich habe aber gehört das man das als Minderjährige nicht darf. Ich arbeite nächste Woche von Dienstag bis Sonntag durch, also 6 Tage obwohl ich eine 5 Tage Woche habe und nicht mehr als 40 Stunden in der Woche arbeiten darf. Was könnte ich dagegen tun?

RE: Unter 18 samstags arbeiten?

Hallo Anna,

vielen Dank für deine Anfrage, gern helfen wir dir weiter.

Leider kann ich dir nicht allzu viel weiterhelfen, denn du machst eine wohl eine schulische Ausbildung. Diese Art der Ausbildung wird von den einzelnen Bundesländern geregelt. Geltende Gesetze wie das Jugendarbeitsschutzgesetz sollten aber dennoch eingehalten werden. D. h. du darfst als Minderjährige bis zu 8 Stunden täglich und 40 Stunden in der Woche arbeiten. Auch gibt es Ausnahmen für die Arbeit am Wochenende.

Mein Rat wäre, dich nochmal an deine zuständige Gewerkschaft zu wenden. Die Kolleginnen und Kollegen kennen sich mit diesen Themen sehr gut aus und können dich im Zweifelsfall auch rechtlich beraten. Hier ist ein Kontakt für dich:

Ver.di

Geschäftsstelle Würzburg


Berliner Platz 9


97080 Würzburg

 

Tel.: 0931/32106-0


Fax: 0931/32106-18


E-Mail: bz.wue-ab@verdi.de

Da kannst du anrufen, nach einem_r Jugendsekretär_in fragen und sagen, dass du von Dr. Azubi kommst.... Als Gewerkschaftsmitglied hast du Anspruch auf kostenlose Rechtsberatung und kostenlosen Rechtsbeistand - daher solltest du dir überlegen, ob es nicht sinnvoll wäre, deiner Gewerkschaft beizutreten - wenn du nicht schon Mitglied bist. Du kannst jederzeit Mitglied deiner Gewerkschaft werden. Die Mitgliedschaft kostet in der Regel 1% vom Bruttolohn pro Monat.

Wenn du mehr über unsere Arbeit erfahren wollt, dann folge diesem Link: https://jugend.dgb.de/++co++f0e4cfdc-7dbc-11e7-b753-525400d8729f

Dies war ein Service deiner Gewerkschaft!

Liebe Grüße

Dr. Azubi     

P. S. Bitte empfiehl unseren Service weiter!

RE: Unter 18 samstags arbeiten?

Hallo, ich bin 17 habe meine Ausbildung dieses Jahr angefangen und möchte mal nachfragen ob das ok ist das ich wenn ich eine Woche im Betrieb von Montag bis Samstag je acht Stunden am Tag gearbeitet habe und jetzt eine Woche Berufschulwoche von Montag bis Freitag habe und wieder am Samstag arbeiten soll. Wir arbeiten fast jeden Samstag bekommen mal Frei weil die Samstage als ABsetzertage genommen werden aber sonst sind wir manchmal 3 Samstage die wir hintereinander arbeiten. An den Samstagen machen wir alle Hallen sauber und die Maschinen es wurde gesagt nur zwei Samstage im Monat jetzt sind es schon drei. Hoffe sie können mir einen Antwort geben ob das so rechtens ist. Mir gefällt sonst alles das Team und auch meine Aufgaben mich stört nur das mit dem Samstagen.

RE: Unter 18 samstags arbeiten?

Hallo Ramon,

vielen Dank für deine Anfrage, gern helfen wir dir weiter.

Also generell gilt folgendes für dich: Für Minderjährige gilt das Jugendarbeitsschutzgesetz (JArbSchG). Die Arbeitszeit für Jugendliche ist nach Jugendarbeitsschutzgesetz auf acht Stunden täglich und auf vierzig Stunden in der Woche begrenzt. Beträgt die Arbeitszeit an einzelnen Tagen weniger als acht Stunden, können minderjährige Azubis an den anderen Arbeitstagen derselben Woche bis zu achteinhalb Stunden beschäftigt werden (§8 Jugendarbeitsschutzgesetz). Für Jugendliche gilt grundsätzlich die Fünf-Tage-Woche (§15 Jugendarbeitsschutzgesetz). Der Samstag ist arbeitsfrei (§16 Jugendarbeitsschutzgesetz). Das gilt selbstverständlich auch für den Sonntag und für Feiertage (§17,18 Jugendarbeitsschutzgesetz). Das heißt für dich, dass du eigentlich weder Samstag, noch Sonntag auf die Arbeit kommen darfst/musst. Somit läuft das schon seit Beginn deiner Ausbildung nicht richtig. Erst wenn du Volljährig bist, darfst du auch an Samstagen arbeiten!

Auch was die Schule angeht gilt folgendes: Beträgt der Unterricht in der Blockwoche mindestens 25 Stunden und sind diese auf fünf Tage verteilt, wird die Blockwoche mit 40 Stunden auf die Arbeitszeit angerechnet. Während der Blockwoche sind allerdings betriebliche Ausbildungsveranstaltungen bis zu zwei Stunden in der Woche zulässig.

Mein Rat wäre, dich nochmal an deine zuständige Gewerkschaft zu wenden. Die Kolleginnen und Kollegen kennen sich mit diesen Themen sehr gut aus und können dich im Zweifelsfall auch rechtlich beraten. Hier ist ein Kontakt für dich:

IG Metall

Geschäftsstelle Gera 
Karl-Schurz-Str. 13
07545 Gera

Tel.: +49 365 821430
Fax: +49 365 8214311
E-Mail: gera@igmetall.de

Da kannst du anrufen, nach einem_r Jugendsekretär_in fragen und sagen, dass du von Dr. Azubi kommst.... Als Gewerkschaftsmitglied hast du Anspruch auf kostenlose Rechtsberatung und kostenlosen Rechtsbeistand - daher solltest du dir überlegen, ob es nicht sinnvoll wäre, deiner Gewerkschaft beizutreten - wenn du nicht schon Mitglied bist. Du kannst jederzeit Mitglied deiner Gewerkschaft werden. Die Mitgliedschaft kostet in der Regel 1% vom Bruttolohn pro Monat.

Wenn du mehr über unsere Arbeit erfahren wollt, dann folge diesem Link: https://jugend.dgb.de/dgb_jugend/ueber-uns/wer-wir-sind

Dies war ein Service deiner Gewerkschaft!

Liebe Grüße
Dr. Azubi     
P.S. Bitte empfiehl unseren Service weiter!

RE: Unter 18 samstags arbeiten?

Hallo, ich bin 15 Jahre alt und arbeite als Aushilfe (Softwarepflege) bei meinem Vater (Patentanwalt) darf ich ausschliesslich am Freitag und am Samstag diese Tätigkeit ausüben? evtl auch am Sonntag?

mfG

H. Dantz

RE: Unter 18 samstags arbeiten?

Hallo.Hab im September meine Lehre als Floristin angefangen und schon ein kleines Problem.Wir arbeiten früh und spätschicht,in der Spätschicht habe ich immer eine 5-Tagewoche mit jeweils 9 Stunden inkl. Pause.Aber in der Frühschicht gibt es immer nur eine 6-Tagewoche mit den Zeiten: Montag bis Freitag 6.5 Stunden und dann immer den Samstag mit 9 Stunden, immer mit Pausen gerechnet.Wollte fragen ob das so im Regelfall normal ist.

RE: Unter 18 samstags arbeiten?

Hallo Steffiella!

Vielen Dank für deine Anfrage im Forum. Gerne helfen wir dir.

Für Minderjährige gilt das Jugendarbeitsschutzgesetz (JArbSchG). Die Arbeitszeit für Jugendliche ist nach Jugendarbeitsschutzgesetz auf acht Stunden täglich und auf vierzig Stunden in der Woche begrenzt. Beträgt die Arbeitszeit an einzelnen Tagen weniger als acht Stunden, können minderjährige Azubis an den anderen Arbeitstagen derselben Woche bis zu achteinhalb Stunden beschäftigt werden (§8 Jugendarbeitsschutzgesetz). Das gilt auch, wenn für Azubis eine Gleitzeitregelung gilt.

Deine Arbeitszeit muss durch im Voraus feststehende Pausen unterbrochen werden (§11 Jugendarbeitsschutzgesetz). Bei einer Arbeitszeit zwischen viereinhalb und sechs Stunden hast du Anspruch auf mindestens eine halbe Stunde Pause, bei höheren Arbeitszeiten muss die Pause mindestens eine Stunde betragen.

Zwischen 20 und 6 Uhr darfst du nicht beschäftigt werden. Es gibt jedoch Ausnahmen für bestimmte Gewerbezweige - zum Beispiel im Gastgewerbe und Bäcker - und für den Schichtbetrieb (§ 14 Jugendarbeitsschutzgesetz). Zwischen Arbeitsende und Arbeitsbeginn müssen mindestens zwölf Stunden ununterbrochener Ruhezeit liegen (§ 13 Jugendarbeitsschutzgesetz)

Für Jugendliche gilt grundsätzlich die Fünf-Tage-Woche (§15 Jugendarbeitsschutzgesetz). Der Samstag ist arbeitsfrei (§16 Jugendarbeitsschutzgesetz). Das gilt selbstverständlich auch für den Sonntag und für Feiertage (§17,18 Jugendarbeitsschutzgesetz). Ausnahmen von diesem Arbeitsverbot gibt es in Branchen wie der Gastronomie und der Landwirtschaft. Hier gelten spezielle Regelungen: Wirst du an einem Sonntag beschäftigt, muss dir in derselben Woche ein Ersatzruhetag gewährt werden. Wirst du an einem Feiertag beschäftigt, der auf einen Werktag fällt, muss dir innerhalb derselben oder der folgenden Woche ein Ersatzruhetag gewährt werden. Und: Am 25. Dezember, am 1. Januar, am ersten Osterfeiertag und am 1. Mai dürfen Jugendliche unter keinen Umständen beschäftigt werden!

 

 

Wenn du weitere Unterstützung oder Rückendeckung brauchst, kannst du dich auch jederzeit an deine örtliche Gewerkschaft wenden. Hier ist ein Kontakt für dich:


 

Ver.di Erfurt
Schillerstraße 44
99096 Erfurt

Tel.: 0361/2117-222
E-Mail: bz.thueringen@verdi.de

 

Da kannst du anrufen, nach einem_r Jugendsekretär_in fragen und sagen, dass du von Dr. Azubi kommst.... Als Gewerkschaftsmitglied hast du Anspruch auf kostenlose Rechtsberatung und kostenlosen Rechtsbeistand - daher solltest du dir überlegen, ob es nicht sinnvoll wäre, deiner Gewerkschaft beizutreten - wenn du nicht schon Mitglied bist. Du kannst jederzeit Mitglied deiner Gewerkschaft werden. Die Mitgliedschaft kostet in der Regel 1% vom Bruttolohn pro Monate.

 

Wenn du mehr über unsere Arbeit erfahren willst, dann folge diesem Link: https://jugend.dgb.de/dgb_jugend/ueber-uns/wer-wir-sind

 

Dies war ein Service deiner Gewerkschaft!

 

               

Liebe Grüße

Dr. Azubi         

Bitte empfiehl unseren Service weiter!

 

Hier kannst du Mitglied werden

https://jugend.dgb.de/dgb_jugend/ueber-uns/mitglied-werden

 

Neue Antwort

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Bist du in der Probezeit?*
Bist du Gewerkschaftsmitglied?*
Darf deine Telefonnummer oder deine E-Mail-Adresse an interessierte Journalist*innen für Hintergrundgespräche, Zitate oder Interviewanfragen weitergegeben werden?*
Über Antworten und Kommentare zu meiner Anfrage im Forum möchte ich per E-Mail informiert werden.*