Deutscher Gewerkschaftsbund

Achtung: Aktuelle Infos!


 

Blockunterricht

Hallo,
ich bin im 2.Ausbildungjahr als Kauffr.f.Bürkokomm.bei einer kleinen Bank in Frankfurt beschäftigt
Bin im Sept.18Jahre geworden und soll bei einem Blockunterricht(10.09.07-05.10.07) bei 28 Schulstunden wöchentlich (ohne Pausen) in den Betrieb kommen.
Mo.8-13.15Uhr, Di.11.45-16.40 ,mi 8-13.15Uhr,Do.9.45-13.15Uhr,Fr.8-13.15 Uhr
Die Arbeitszeit im Betrieb geht von 8-17 Uhr.
Mein Beispiel :
Mittwoch von 8-12.15 in der Schule Stunde Unterricht ist ausgefallen )
nach einer Pause von ca 45 Min.in Betrieb bis 18.30 Uhr
Anschl.nach Hause und Hausaufgaben erledigt.
Ich würde nun gerne wissen ob ich direkt nach der Schule in den Betrieb fahren muss oder ob mir eine Pause zusteht(habe ja Schulpause ) und wie lange diese sein darf? Wie lange muss ich nach der Schule in den Betrieb.
Wenn der Blockunterricht vorbei ist wurden mir schon Überstunden angedroht. Wann soll man denn da noch lernen ?Habe ja jetzt schon schwierigkeiten mit dem ganzen Unterrichststoff und im Betrieb nie die Möglichkeit zu lernen .

Laura: 26.09.2007 |
Tags:
  • Re: Blockunterricht

    Hallo Laura,

    da du über 18 bist, musst du leider wieder im Betrieb antreten. Bei der sog. Rückkehrpflicht in den Betrieb muss dir aber die Fahrtzeit zum Betrieb als Arbeitszeit angerechnet werden.

    Mein Tipp: Achte darauf, dass du die in deinem Ausbildungsvertrag angegebene wöchentliche Ausbildungszeit nicht überschreitest, denn Überstunden machst du als Azubi nur freiwillig. Die vertraglich festgelegte Zeit, die sich aus betrieblicher Ausbildungszeit und Berufsschulzeit zusammensetzt reicht nämlich vollkommen aus, um dir die Ausbildungsinhalte beizubringen - und zu nichts anderem bist du im Betrieb.

    Beste Grüße,
    Dr. azubi

    Dr. Azubi: 27.09.2007


Neue Antwort

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

  
  
  

Ich habe die Datenschutzerklärung der DGB-Jugend gelesen.