Deutscher Gewerkschaftsbund

Achtung: Aktuelle Infos!


 

Kündigung vor Ausbildung

Moin...
ich habe eine Zusage einer Firma, dass die mich als Azubi nehmen, doch reizt mich diese Firma nicht so und wollte daher noch auf die Entscheidungen der anderen Firmen warten, die mich mehr reizen.

Ich wollte fragen, ob ich dann einfach bei der einen Firma anrufen kann und den Ausbildungsvertrag dann kündigen kann? (die wollen, dass ich den vertrag in dieser woche unterschreibe)

Danke für die Antworten

Melissa: 26.09.2007 |
Tags:
  • Re: Kündigung vor Ausbildung

    Hallo Melissa,

    Du solltest erstmal unterschreiben, denn sicher ist sicher.
    Wenn du deine Ausbildung nicht antreten willst, kannst du gleich am ersten Tag fristlos kündigen (§22 Berufsbildungsgesetz). Die Kündigung muss schriftlich erfolgen. Da die Betriebe das wissen, reicht es in der Regel, wenn du schon vor Beginn der Ausbildung telefonisch Bescheid gibst, dass du die Ausbildung nicht antreten wirst. Dann kann ein anderer Azubi deinen Platz einnehmen.

    liebe grüße,
    dr. azubi
    p.s. bitte empfehle unseren service weiter!

    Dr. Azubi: 26.09.2007


  • Re: Kündigung vor Ausbildung

    skip info = on

    Dr. Azubi: 08.12.2010


  • Re: Kündigung vor Ausbildung

    skip info = off

    Dr. Azubi: 08.12.2010


  • RE: Kündigung vor Ausbildung

    Test

    Ben: 10.03.2015


  • RE: Kündigung vor Ausbildung

    Test

    Ben: 10.03.2015


Neue Antwort

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

  
  
  

Ich habe die Datenschutzerklärung der DGB-Jugend gelesen.