© DGB-Jugend

Dr. Azubi

Unentschuldigtes Fehlen

Liebes Team,

 ich befinde mich derzeit am Ende des zweiten Ausbildungsjahres in der Berufsausbildung zur Medizinischen Fachangestellten. Ich habe von September 2023 bis März 2024 einzelne unentschuldigte Fehltage gesammelt. Insgesamt sind es nun 10 unentschuldigte Fehltage. Ich habe an diesen Tagen zwar in der Schule angerufen, aber meinen Arbeitgeber nicht informiert und auch keine Krankenscheine an diesen Tagen abgegeben. 

Mit welchen Konsequenzen muss ich nun möglicherweise rechnen? 

Liebe Grüße,

anonym

RE: Unentschuldigtes Fehlen

Hallo lieber Azubi,

schön, dass Du dich an Dr. Azubi wendest.

Grundsätzlich solltest Du es unbedingt vermeiden unentschuldigt zu fehlen!

Unentschuldigtes Fehlen – egal ob in der Berufsschule oder im Betrieb – ist eine ernste Pflichtverletzung und kann im Wiederholungsfall sogar zu einer außerordentlichen fristlosen Kündigung durch den*die Arbeitgeber*in führen.

Abgesehen davon, dass dein*e Arbeitgeber*in dich für die unentschuldigten Fehltage zunächst einmal abmahnen könnte, hat er*sie tatsächlich das Recht, deine Vergütung anteilig für die Tage, in denen du dich nicht ordnungsgemäß krankgemeldet hast, zu kürzen (§ 7 Abs. 1 des Entgeltfortzahlungsgesetzes).

Wenn du dich noch einmal ausführlich beraten lassen möchtest oder rechtliche Unterstützung brauchst, kannst du dich an deine Gewerkschaft vor Ort wenden. Hier ist ein Kontakt für dich:

Ver.di Chemnitz

Augustusburger Str. 31
09111 Chemnitz

Tel.: 0351484220

E-Mail: service.sat@verdi.de

Da kannst du einfach anrufen, nach einem*einer Jugendsekretär*in fragen und auch ruhig sagen, dass du von Dr. Azubi kommst...

Außerdem könntest du dich an eine*n Ausbildungsberater*in der Kammer/Innung wenden und mit ihm*ihr ein persönliches Gespräch vereinbaren, denn die sind dafür da, die Ausbildung in den Betrieben zu kontrollieren.

Wenn bis jetzt von der Seite des*der Arbeitgeber*in nichts passiert ist, dann ist erstmal alles gut. Du solltest aber falls dieses Thema angesprochen wird, einsichtig sein und dir in Zukunft immer eine Krankmeldung holen, wenn Du krank bist.

Viel Erfolg! Dies war ein Service deiner Gewerkschaft!

 

Liebe Grüße

Dr. Azubi

P. S. Bitte empfiehl unseren Service weiter!

Neue Antwort

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Bist du in der Probezeit?*
Bist du Gewerkschaftsmitglied?*
Darf deine Telefonnummer oder deine E-Mail-Adresse an interessierte Journalist*innen für Hintergrundgespräche, Zitate oder Interviewanfragen weitergegeben werden?*
Über Antworten und Kommentare zu meiner Anfrage im Forum möchte ich per E-Mail informiert werden.*