© DGB-Jugend

Dr. Azubi

IT Abteilung geschlossen, Ausbilder gefeuert.

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich würde Sie gerne um einen Rat bitten und möchte Ihnen dazu folgende Situation schildern.

Ich bin Azubi als FIN Systemintegration und im zweiten Lehrjahr. Meine Firma hat in Deutschland 3 Standorte und an jedem Standort ITler, die aber alle keinen Ausbildungsschein haben.

Jetzt ist es so, dass ich vor kurzem erfahren habe, dass an meinem Standort die Abteilung in der ich angestellt bin geschlossen und mein Ausbilder gefeuert wurde.

Jetzt würde ich jedoch mein letztes Ausbildungsjahr gerne noch in der Firma fortführen da ich für die ganze Situation ja nichts kann und ich mich im letzten Jahr nicht noch groß damit rumschlagen möchte, mich woanders zu bewerben.

Hat mein Ausbildungsbetrieb sich dafür zu kümmern, dass ich mein Ausbildungsverhälnis vernünftig in dem Betrieb beenden kann?

RE: IT Abteilung geschlossen, Ausbilder gefeuert.

Hallo lieber Azubi,

schön, dass Du dich an Dr. Azubi wendest.

So kurz vor Schluss der Ausbildung ist das natürlich eine ärgerliche Situation. Ich kann gut verstehen, dass Du deine Ausbildung erfolgreich beenden willst.

Grundsätzlich it es so, dass der Betrieb verpflichtet ist, den Auszubildenden ein*e Ausbilder*in zu stellen (§14 Berufsbildungsgesetz).

Sollte es keine*n Ausbilder*in geben, Azubis in dem Betrieb also alleine (ohne Ausbilder*in) arbeiten, dann ist das ein Verstoß gegen die Ausbilderpflicht und das kann mit einer Ordnungswidrigkeit nach §102 BBiG mit einem Bußgeld geahndet werden!

Du kannst also auch dein*e Chef*in zugehen und darum bitten, dass dir ein*e Ausbilder*in gestellt wird. Sollte daraufhin nichts passieren, dann kannst Du dich an deine zuständige Gewerkschaft wenden. Dafür ist hier ein Kontakt für dich:

IG Metall Mecklenburg Vorpommern

Mecklenburgstr. 59

19053 Schwerin

Telefon:+49 385 2010810

E-Mail:schwerin@igmetall.de

Da kannst du einfach anrufen, nach einem*einer Jugendsekretär*in fragen und auch ruhig sagen, dass du von Dr. Azubi kommst...

Dies war ein Service deiner Gewerkschaft. Als Gewerkschaftsjugend kämpfen wir Tag für Tag für gute Ausbildung, höhere Löhne, Umverteilung und Bildungsgerechtigkeit. Kurz: Für eine solidarische und antifaschistische Gesellschaft. Zusammen sind wir stärker – werde Mitglied!

Liebe Grüße

Dr. Azubi

P. S. Bitte empfiehl unseren Service weiter!

RE: IT Abteilung geschlossen, Ausbilder gefeuert.

Sehr geehrte Damen und Herren,

erstmal möchte ich mich bei Ihnen für die schnell Rückmeldung bedanken.

Ich habe zu diesem Thema noch eine Frage,

Aus der oberen Antwort habe ich entnommen, dass mir rechtlich ein Ausbilder zur Verfügung gestellt werden muss. Gilt dies auch, wenn die Abteilung an einem von 3 Standorten, an dem ich angestellt bin, nicht mehr existiert und geoutsourced wurde?

Nach mehreren Gesprächen mit der Personalabteilung, sind diese leider immer noch der Meinung, sie müssten keinen neuen Ausbilder für mich finden. Stattdessen wollen sie, dass ich mich bei einer anderen Firma bewerbe, um da meine Ausbildung fortzusetzen.

Mit freundlichen Grüßen 

RE: IT Abteilung geschlossen, Ausbilder gefeuert.

Hallo lieber Azubi,

wie in der vorherigen Antwort geschildert ist der Ausbildungsbetrieb dazu verpflichtet dir einen Ausbilder bzw. eine Ausbilderin zur Verfügung zu stellen! 

Dich dazu zu drängen einen anderen Ausbildungsbetrieb zu suchen, nachdem du bereits zwei Jahre als Azubi in diesem Betrieb gearbeitet hast, ist völlig inakzeptabel! Natürlich wirst du hier nicht allein gelassen! Daher empfehle ich dir wirklich dringendst deine Gewerkschaft mit ins Boot zu holen. Sie sind in solchen Fragen bestens aufgestellt und können mit dir über die nächsten Schritte beraten. Hier nochmals die Kontaktdaten der nächsten Geschäftsstelle:

IG Metall Mecklenburg Vorpommern

Mecklenburgstr. 59

19053 Schwerin

Telefon:+49 385 2010810

E-Mail:schwerin@igmetall.de

Genau für solche Fälle bist du Gewerkschaftsmitglied! :)

Ich wünsche dir alles Gute und viel Glück bei deinen weiteren Schritten. 

Liebe Grüße 

Dr. Azubi

Neue Antwort

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Bist du in der Probezeit?*
Bist du Gewerkschaftsmitglied?*
Darf deine Telefonnummer oder deine E-Mail-Adresse an interessierte Journalist*innen für Hintergrundgespräche, Zitate oder Interviewanfragen weitergegeben werden?*
Über Antworten und Kommentare zu meiner Anfrage im Forum möchte ich per E-Mail informiert werden.*