© DGB-Jugend

Dr. Azubi

Freistellung bei der Abschlussprüfung

Hallo,

ich habe demnächst meine Abschlussprüfung. Sowohl die mündliche als auch die schriftliche. Bei der Urlaubsplanung meinten meine Arbeitskollegen dass ich mir nicht frei nehmen brauch da ich eine Woche vor der schriftlichen Prüfung Sonderurlaub bekomme. Ich bin mir aber sicher dass es "nur" der Tag vor der Prüfung ist.

Was davon ist jetzt richtig? Und was gilt für die mündliche Prüfung? Gibt e dort auch einen Tag vorher frei?

Ich freue mich über eine Rückmeldung.

Katja

RE: Freistellung bei der Abschlussprüfung

Hallo Katja,

schön, dass Du dich an Dr. Azubi wendest.

Dein*e Ausbilder*in muss dich für die Teilnahme an der Abschlussprüfung und an dem Tag, der der schriftlichen Abschlussprüfung unmittelbar vorangeht, freistellen. Die Freistellung erfolgt mit der durchschnittlichen täglichen Arbeitszeit (§ 15 Berufsbildungsgesetz).

Es kann sein, dass es in deinem Betrieb zusätzliche Regelungen wie z.B. einen Tarifvertrag gibt. Dort können andere Dinge geregelt sein, als nur die gesetzlichen Mindestbestimmungen. Darüber informierst Du dich am besten bei dem Betriebsrat, wenn es einen gibt.

Solltes Du Probleme bekommen, bei der Gewährung deines Urlaubs bzw. der freien Zeit vor deiner Prüfung, dann kannst Du dich an deine Gewerkschaft wenden. Dafür ist hier ein Kontakt für dich:

Ver.di Hannover

Goseriede 12
30159 Hannover

Tel.: 0511124000
E-Mail: service.nds-hb@verdi.de

Da kannst du einfach anrufen, nach einem*einer Jugendsekretär*in fragen und auch ruhig sagen, dass du von Dr. Azubi kommst...

Dies war ein Service deiner Gewerkschaft. Als Gewerkschaftsjugend kämpfen wir Tag für Tag für gute Ausbildung, höhere Löhne, Umverteilung und Bildungsgerechtigkeit. Kurz: Für eine solidarische und antifaschistische Gesellschaft. Zusammen sind wir stärker – werde Mitglied!

Liebe Grüße

Dr. Azubi

P. S. Bitte empfiehl unseren Service weiter!

Neue Antwort

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Bist du in der Probezeit?*
Bist du Gewerkschaftsmitglied?*
Darf deine Telefonnummer oder deine E-Mail-Adresse an interessierte Journalist*innen für Hintergrundgespräche, Zitate oder Interviewanfragen weitergegeben werden?*
Über Antworten und Kommentare zu meiner Anfrage im Forum möchte ich per E-Mail informiert werden.*