© DGB-Jugend

Dr. Azubi

Übernahmevertrag unterschreiben oder doch alles Riskieren?

Hallo Dr. Azubi,

ich habe die Möglichkeit von meiner Firma bekommen übernommen zu werden. Allerdings habe ich auch noch weitere Bewerbungen offen und möchte da gerne auf eine Rückmeldung warten. Mein Chef will allerdings das ich denn Übernahmevertrag schon bald unterschrieben haben. Ich habe auch ein Bewerbungsgespräch in ein paar Wochen, bei einem größeren Firma, wo ich mich hoher wahrscheinlichkeit angenommen werde.
Meine Frage jetzt, soll ich nicht unterschreiben und es riskieren oder lieber doch bei meiner Betrieb bleiben? Oder gibt es da noch andere Möglichkeiten?

Vielen Dank für deine/eure Hilfe!

Wolfgang

RE: Übernahmevertrag unterschreiben oder doch alles Riskieren?

Hallo Wolfgang,

schön, dass Du dich an Dr. Azubi wendest.

Ein Arbeitsplatz, an dem Du dich wohlfühlst und die Rahmenbedingungen stimmen, ist wichtig. Deshalb verstehe ich, dass Du natürlich in einem Betrieb arbeiten willst, der dir gut gefällt. Gleichzeitig ist es natürlich wichtig die Sicherheit zu haben, überhaupt einen Job zu haben. Das ist ein Dilema in dem immer wieder Azubis nach ihrer Ausbildung stecken. Wie Du dich jetzt entscheidest ist natürlich deine Sache, da kann ich dir nicht weiterhelfen. Du könntest deinem aktuellen Chef kommunizieren, dass Du dich auch noch bei anderen Betrieben beworben hast. Dann läufst Du aber eventuell Gefahr, dass dein Chef das Übernahmeangebot zurück zieht.

Generell ist es so, wenn Du einen Vertrag unterschreibst, kannst Du diesen auch wieder Kündigen. Bei einem neuen Vertrag sind die Kündigungsfristen in der Probezeit zwei Wochen und nach der Probezeit 4 Wochen. Bei langjähriger Betriebszugehörigkeit können die Künsigungsfristen auch länger sein, das hängt auch davon ab, ob es in deinem Betrieb einen Tarifvertrag gibt und wenn ja, was in diesem geregelt ist. Häufig ist die Kündigungsfrist zwischen 3-5 Jahren Betriebszugehörigkeit 6 Wochen. Ab 5 Jahren 8 Wochen und so weiter.

Ich hoffe sehr, dass Du eine Entscheidung findest, die deinen Vorstellungen entspricht.

Dies war ein Service deiner Gewerkschaft. Als Gewerkschaftsjugend kämpfen wir Tag für Tag für gute Ausbildung, höhere Löhne, Umverteilung und Bildungsgerechtigkeit. Kurz: Für eine solidarische und antifaschistische Gesellschaft. Zusammen sind wir stärker – werde Mitglied!

Liebe Grüße

Dr. Azubi

P. S. Bitte empfiehl unseren Service weiter!

Neue Antwort

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Bist du in der Probezeit?*
Bist du Gewerkschaftsmitglied?*
Darf deine Telefonnummer oder deine E-Mail-Adresse an interessierte Journalist*innen für Hintergrundgespräche, Zitate oder Interviewanfragen weitergegeben werden?*
Über Antworten und Kommentare zu meiner Anfrage im Forum möchte ich per E-Mail informiert werden.*