© DGB-Jugend

Dr. Azubi

Überschüssige Urlaubstage nach Ausbildung Ende?

Schönen guten Tag, 

Mich würde folgendes interessieren ich beende nun vorzeitig Mitte des Jahres meine Ausbildung. Daher Stelle ich mir die Frage wie es mit dem Urlaub aussieht wenn ich es nicht schaffe anteilig die Tage zu nehmen bis Vertragsende. Ich würde gern nach der Ausbildung einen Industriemeister machen wo Urlaub offensichtlich weg fällt was heißt ich habe keinen nachfolgenden Arbeitgeber bei dem ich einen Urlaubsanspruch hätte. Ist mein Arbeitgeber nun verpflichtet mir, die Tage welche anteilige am gesamten Urlaub übrig bleiben auszuzahlen oder wie verhält sich das ganze?

RE: Überschüssige Urlaubstage nach Ausbildung Ende?

Hallo lieber Azubi,

schön, dass Du dich an Dr. Azubi wendest.

Grundsätzlich hast Du anteiligen Urlaubsanspruch (§ 7 Bundesurlaubsgesetz). Es kommt also darauf an, wie lange Du dieses Jahr arbeitest. Für diesen Zeitraum hast Du anteilig Anspruch auf Urlaub. Grundsätzlich sollte Urlaub auch genommen werden. Nur in Ausnahmefällen kann Urlaub auch ausgezahlt werden. Ist aber nach Ende des Vertrages noch Resturlaub offen, dann muss dieser Ausgezahlt werden.

Solltest Du Probleme bekommen und nicht den Urlaub bekommen der dir zusteht, dann kannst Du deine*n Vorgesetzte*n noch einmal darauf hinweisen, was dein Anspruch ist. Sollte diese*r nicht reagieren, dann solltest Du dich an deine örtliche Gewerkschaft wenden. Für diesen Fall ist hier ein Kontakt für dich:

IG Metall Ostbrandenburg

Zehmeplatz 11

15230 Frankfurt

Telefon:+49335554990

E-Mail:ostbrandenburg@igmetall.de

Noch ein Hinweis zu dem Ende deiner Ausbildung: Beachte die Kündigungsfrist und Du hast das Recht auf ein Arbeitszeugnis (§ 16 Berufsbildungsgesetz). Das kann dir bei einer neuen Bewerbung helfen. Wenn du es nicht innerhalb einer angemessenen Frist (ca. zwei Wochen) erhältst, solltest du es schriftlich geltend machen.

Das war ein Service deiner Gewerkschaft. Als Gewerkschaftsjugend kämpfen wir Tag für Tag für gute Ausbildung, höhere Löhne, Umverteilung und Bildungsgerechtigkeit. Kurz: Für eine solidarische und antifaschistische Gesellschaft. Zusammen sind wir stärker – werde Mitglied!

Liebe Grüße

Dr. Azubi

P. S. Bitte empfiehl unseren Service weiter!

Neue Antwort

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Bist du in der Probezeit?*
Bist du Gewerkschaftsmitglied?*
Darf deine Telefonnummer oder deine E-Mail-Adresse an interessierte Journalist*innen für Hintergrundgespräche, Zitate oder Interviewanfragen weitergegeben werden?*
Über Antworten und Kommentare zu meiner Anfrage im Forum möchte ich per E-Mail informiert werden.*